© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie Poll

Stadtplan
Gipsstraße 3
10119 Berlin
Tel.: 030 261 70 91
Homepage

Ausstellungsarchiv

Herbert Kaufmann: Collagen & Litfaßsäulen
25.06.2016 - 06.08.2016
Die Collage ist höchst assoziationsfähig: Jeder wird sie mit anderen Augen betrachten und dabei etwas anderes erfahren. Herbert Kaufmann Herbert Kaufmann gilt als einer der Pioniere der deutschen Pop Art und als Meister des Prinzips Collage. Die Galerie Poll zeigt in ihrer sechsten Einzelausstellung des Künstlers seit 1972 Collagen auf Leinwand und Papier aus verschiedenen Jahr... weiter
Lambert M. Wintersberger (1941-2013): Annäherung an ein Lebenswerk
23.04.2016 - 18.06.2016
„Kunst ist, in den Regenbogen Treppen meißeln“. Lambert M. Wintersberger Arbeiten aus verschiedenen Schaffensphasen von Lambert M. Wintersberger zeigen Galerie Poll und Kunststiftung Poll aus Anlass des 75. Geburtstages des Künstlers. Nach fünf Einzelausstellungen seit 1983 ist diese sechste der Versuch einer ersten Bilanz nach über 50 Jahren künstleris... weiter
Alles auf Anfang
20.02.2016 - 16.04.2016
Die Ausstellung Alles auf Anfang geht zurück auf Fotografien von Erhard Wehrmann, dessen Nachlass von der Kunststiftung Poll betreut wird. Seit Ende der 50er Jahre hat der Fotograf zahlreiche Künstler auf den ersten documenta-Ausstellungen und auf den Biennalen in Venedig der sechziger Jahre begleitet und zusammen mit ihren Werken porträtiert. Dies gilt auch für zahlreiche i... weiter
Ralf Kerbach: Drachenmuster
28.11.2015 - 13.02.2016
Weltinnenraum hieß Ralf Kerbachs große Einzelausstellung der Städtischen Galerie Dresden mit Schwerpunkt auf Malerei der 80er und 90er Jahre in diesem Frühjahr. Drachenmuster nennt er jetzt seine Auswahl aktueller Arbeiten in der Galerie Poll. Beide Titel reflektieren den Lebensweg des Künstlers zwischen Ost und West, markieren zugleich gesellschaftliche Umbrüche... weiter
Die Cyborgs und ihre Spuren 1968-1983
19.09.2015 - 21.11.2015
Ihre neuen Räume in der Gipsstraße 3 eröffnet die Galerie Poll am 18. September 2015 mit der Ausstellung Die Cyborgs und ihre Spuren 1968 - 1983, in der Malerei und Zeichnungen Bettina von Arnims aus Anlass des 75. Geburtstages der Künstlerin gezeigt werden. Einen Überblick über das druckgrafische Werk gibt die Kunststiftung Poll unter dem Titel countdown. Beide A... weiter
Die Zeichnung geht weiter - Positionen zeitgenössischer Zeichenkunst
16.05.2015 - 15.07.2015
weiter
Volker Stelzmann: V. S. Leipzig - Berlin
28.02.2015 - 09.05.2015
„Stelzmann gehört zu den höchst seltenen Malern, die die zeitgenössische wie die biblische Historie beherrschen. Er ist den Physiognomien, der Gestik und Körpersprache von Zeitgenossen auf der Spur und vermag Szenen auf der Straße, in Kneipen, in häßlichen Bordellen und Männerbädern, in Passagen, in Aufzügen, U-Bahn-Schächten und Tu... weiter
Danja Akulin: Neue Arbeiten
15.11.2014 - 14.02.2015
Danja Akulin, Meisterschüler von Daniel Richter, hat sein künstlerisches Interesse seit Beginn des Studiums auf die Auseinandersetzung mit dem Medium der Zeichnung gerichtet. Nach Akulins Beteiligung an der Gruppenausstellung „mit Blei- und Farbstift“ im Frühjahr 2012 und einer One Artist Show auf der Art Karlsruhe 2013 widmet die Galerie Poll dem Künstler jetzt ... weiter
Jan Schüler: Landschaften und Porträts
06.09.2014 - 08.11.2014
„Die suggestive emotionale Ausstrahlung und Intensität der Motive in Verbindung mit der gleichzeitig reduzierten, kühlen Darstellungsweise seiner Malerei sind es, welche die von Schülers Bildern ausgehende Faszination ausmachen.“ (Ute Riese) In ihrer zweiten Einzelausstellung des in Düsseldorf lebenden Malers Jan Schüler zeigt die Galerie Poll Landschaften... weiter
Reinhard Lange: Arbeiten aus fünf Jahrzehnten
14.06.2014 - 02.08.2014
„Ich suche Brüche in den Bildern, Gegensätzlichkeit, die Fehler, das Störende. Ich mag keine harmlosen Bilder.“ Reinhard Lange Die Galerie Poll zeigt Malerei, Zeichnungen und Druckgrafik von Reinhard Lange aus den vergangenen über fünfzig Jahren Schaffenszeit. In seinen Arbeiten spielen Themen des Alltags und des Alltäglichen, Räume seiner nä... weiter
Jenö Gindl: Fotografie
26.04.2014 - 07.06.2014
In seiner zweiten Einzelausstellung in der Galerie Poll zeigt Jenö Gindl Fotoarbeiten aus den vergangenen drei Jahren. Wie schon in seiner Ausstellung „...will be continued“ 2009/ 20 10 bleibt es d em Betrachter überlassen, aus den auf seinen Arbeiten gezeigten Bruchstücken des Narrativen eine Geschichte zu konstruieren. „Die wahre Entdeckung besteht nicht im ... weiter
Landschaften
08.02.2014 - 19.04.2014
Die Landschaftsdarstellung wird seit dem 19. Jahrhundert von Künstlern genutzt, um Lösungen für malerische Probleme zu suchen und ästhetische Wirkungen auszuprobieren. Auf dem Weg zur Moderne fand die künstlerische Selbstbehauptung hier ihr Feld, da sie nicht im gleichen Maße wie die Historienmalerei an Konventionen gebunden war und eine größere Freihei... weiter
Hermann Albert: Malerei und Zeichnung. 1966-1979
09.11.2013 - 01.02.2014
Die Ausstellung Hermann Albert. Malerei und Zeichnung zeigt eine Auswahl früher Arbeiten des Künstlers: Posen und Momente, Frauen und Männer, Bauern und Jäger sowie Akte im Wald und in häuslicher Umgebung. Die Posen und Momente aus den sechziger Jahren sind in kühlen leuchtenden Acrylfarben gemalt, große einfarbige Flächen charakterisieren die Bilder d... weiter
Maina-Miriam Munsky (1943-1999): Die Angst wegmalen
07.09.2013 - 02.11.2013
„Ich male meine Bilder nach eigenen Fotos und mit dem Pinsel. Ich male Eingriffe in das Leben der Frau, des Kindes. Ich male Operationen, Geburt und den Tod, Grenzsituationen des Menschen, seiner Hilflosigkeit, seines Ausgeliefertseins. Ich male meine Bilder so objektiv, so wahrheitsgemäß, wie es mir möglich ist.“ Maina-Miriam Munsky Das Werk der 1943 in Wolfenb&uu... weiter
Eric Keller / Simon Rosenthal
15.06.2013 - 27.07.2013
weiter
Lubomír Typlt: Düster ist die Nacht
27.04.2013 - 08.06.2013
Unter dem Titel „Düster ist die Nacht“ zeigt die Galerie Poll vom 27. April bis 8. Juni 2013 erstmals Ölbilder und Gouachen des tschechischen Künstlers Lubomír Typlt (*1975) in einer Einzelausstellung in Berlin. Im Werk des Vollblutmalers begegnet dem Betrachter eine Reihe immer wiederkehrender Motive. Tote Katzen, Schnecken, böse Buben und heranwachsende ... weiter
Auf Polls Spuren. Editionen - 45 Jahre Galerie Poll (I)
16.03.2013 - 20.04.2013
Aus Anlass ihres 45. Galeriejubiläums zeigt die Galerie Poll vom 16. März bis 20. April 2013 eine Auswahl ihrer in den vergangenen Jahrzehnten herausgegebenen Editionen von Künstlern der Galerie. Der Titel der Ausstellung „Auf Polls Spuren“ geht auf die gleichnamige Radierung von Bettina von Arnim aus dem Jahr 1976 zurück. Insgesamt wurden weit über 100 Bl&a... weiter
Peter Nagel: Nagelaltundnagelneu
11.12.2012 - 28.02.2013
Die Galerie Poll freut sich, die erste Einzelausstellung von Peter Nagel in Berlin präsentieren zu können. Unter dem Titel „Nagelaltundnagelneu“ werden Bilder und Ölskizzen aus den Jahren 2000 bis 2012 gezeigt, aber auch einige Arbeiten aus den 80er und 90er Jahren sowie aus den Anfängen in den 60er Jahren sind zu sehen. Peter Nagel (*1941) hat seine eigene, st... weiter
Keine Bilder ohne Liebe
09.10.2012 - 01.12.2012
Auf Einladung der Galerie Poll geben der Maler Ralf Kerbach und 16 Studierende seiner Fachklasse für „Malerei und bildnerisches Gestalten / Bildforschung“ einen aktuellen Einblick in ihre künstlerische Arbeit an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) Dresden. Professor Ralf Kerbach (*1956 in Dresden) lehrt seit 1992 an der HfBK Dresden. In der gemeinsamen Au... weiter
Sabina Grzimek: Figuren, Bilder und Zeichnungen
04.09.2012 - 01.10.2012
Aus Anlass des 70. Geburtstages der Berliner Bildhauerin Sabina Grzimek zeigt die Galerie Poll die fünfte Einzelausstellung der Künstlerin in ihren Räumen. Anhand von Figuren, Bildern und Zeichnungen der vergangenen Jahrzehnte gewährt die Schau Einblicke in das ausdrucksstarke künstlerische Schaffen, das sich aufgrund seiner Durchdringung von menschlicher Wirklichkeit und ... weiter
Sandro Chia, Thomas Lange, Joachim Schmettau
05.05.2012 - 31.07.2012
Erstmals stellen die Maler Sandro Chia (*1946) und Thomas Lange (*1957) gemeinsam mit dem Bildhauer Joachim Schmettau (*1937) aus und zeigen Arbeiten ihrer jüngsten Schaffensperiode. In Einzelpräsentationen waren ihre Werke in Deutschland und Italien bereits vielfach zu sehen: Sandro Chias Gemäldezyklus "Joy and Sorrow of a Young Painter" wurde 2010 von der Akira Ikeda Gallery in Berlin ausgest... weiter
mit Blei- und Farbstift
11.02.2012 - 28.04.2012
Die Ausstellung vereint zeitgenössische Arbeiten auf Papier von acht Künstlern: Das Spektrum reicht von klassischen Zeichnungen über wandfüllende Papiere, aufgezogen auf Leinwand, dem Einsatz von Sand beim Zeichenprozess bis zu Wandinstallationen. So dokumentiert die Ausstellung den unterschiedlichen künstlerischen Umgang mit dem Papier, der in gegenständliche und abstrakte Darstellungsforme... weiter
Realismus als Methode
12.11.2011 - 31.01.2012
Außerhalb dieser Stadt war die Berliner Bildhauerschule in den vergangenen zwei Jahrhunderten zwar angesehen, hingegen von der Kunsthistorikergilde nicht immer geschätzt. Das mag wohl auch daran liegen, dass das schöpferische Prinzip des Realismus in Abgrenzung zum oft blutleeren Akademismus nicht immer erkannt worden ist. Der Darstellung des Menschenbildes in all seinen Facetten und Widerspr... weiter
Jan Schüler: Stationen
10.09.2011 - 29.10.2011
Wie der Künstler selbst sagt, ist seine Malerei der Versuch, das Vergängliche und Flüchtige in einer klassischen Form - in Portrait- und Landschaftsdarstellungen - festzuhalten. Die Arbeiten von Jan Schüler erscheinen daher auch in ihrer Malweise denkmalhaft monumental. Die zusammengefassten Formen sind klar strukturiert, erscheinen wie gemeißelt, nichts verliert sich im Detail. Seine Portr... weiter
Transformation - Über Leben und Werk von Maina-Miriam Munsky
30.09.2011 - 30.09.2011
Vortrag von Jan Schüler Geburts- und Operationsthemen verwendete die Malerin als Metaphern für einen Moment der Wandlung oder eine Transformation im Leben eines jeden einzelnen. Munsky verweist auf eine Sphäre jenseits des Sichtbaren und begrifflich Fassbaren. Ihre Arbeiten bestechen durch eine strenge, formale Herangehensweise an ein emotionales Thema und stellen Fragen nach dem Woher und dem... weiter
Thomas Lange: Arbeiten seit den 70ern bis heute
31.05.2011 - 30.08.2011
In der aktuellen Ausstellung - kuratiert von Davide Sarchioni - zeigt die Galerie Poll eine Werkübersicht Thomas Langes aus den letzten 37 Jahren. Damit kehrt der Künstler, der mittlerweile in Italien lebt, mit seinen Arbeiten nach Berlin zurück. Wenn man ein Programm unterlegen wollte, dann vielleicht dies: sich Kopf und Hand frei halten von Regeln, Riten, Konventionen und drauflosarbeiten ... weiter
Fundstücke: Neuerwerbungen & alte Schätze
09.04.2011 - 21.05.2011
Nach mehr als 40 Jahren des Wirkens schlummern im "Fundus" einer Galerie, in den Grafikschränken, Bilderkammern und Regalen, Arbeiten von Künstlern, die man auf ihrem schöpferischen Pfad ein Stück begleitet hat und vielleicht noch immer begleitet. Öffnet man diese Lagerstätten, erscheint es einem ein wenig so, als würde man auf dem Speicher seiner Großeltern herumstöbern: Man entdeckt unv... weiter
Ein Blick in die Sammlung (1)
11.02.2011 - 30.04.2011
weiter
Volker Stelzmann: Passagen
15.01.2011 - 31.03.2011
"Stelzmann interessierten nie gesellschaftliche Zusammenhänge, nicht Ursache und Wirkung. Ihn bewegt auf vielfach exaltierte Weise der Mensch selber - der Täter und das Opfer und die vielen Statisten. Dabei machte er sich die Maxime von Dix zu eigen, dass Künstler nicht bessern und belehren, sondern radikal bezeugen sollen, ja dass sie die "Sünde" nicht verstehen und darstellen können, wenn s... weiter
Susanne Knaack: Landschaften und Seestücke
13.11.2010 - 08.01.2011
Susanne Knaacks inzwischen schon berühmten „Seestücke“ sind ausschnitthafte Momentaufnahmen der ruhigen oder wogenden See, von Strandlandschaften oder Meeresszenerien, die aussehen wie eine Malerei mit lebhaftem Pinselstrich in verschiedenen Grauwerten. Sie malt aber nicht, sondern schüttet dünnflüssige Farbe – stets Schwarz und Weiß, weil Farbigkeit ihr überflüssig erscheint und sie v... weiter
Norbert Wagenbrett: Das andere Selbst
11.09.2010 - 06.11.2010
Ich gehe zu den Menschen und suche ihre Träume und finde ihre Ängste, finde Ebenen der Gemeinsamkeit, finde Bilder, es sind Bilder dieser Menschen, unendlich einmalig, mit keinem Objekt auf der Welt vergleichbar, und doch, im alltäglichen, öffentlichen Leben scheinen die Gesichter sich zu ähneln, einander gleich zu werden und zu verschmelzen, wie die Gedanken, die nicht mehr die eigenen sind.... weiter
Arno Mohr, zum 1oo. Geburtstag (29.7.10) und Skulpturen von Sabina Grzimek
04.06.2010 - 31.08.2010
weiter
Dieter Kraemer: "Alltägliches" (Bilder und Aquarelle)
13.03.2010 - 22.05.2010
"Unbeeindruckt von den künstlerischen Entwicklungen der letzten Dekaden malt Dieter Kraemer seit mehr als zwanzig Jahren Stilleben. Neben Alltagsszenen, Stadt- oder Landschaftsansichten sind es damit vor allem die täglichen Dinge des Lebens, die der Maler auf die Leinwand bannt und sie der Gewöhnlichkeit entreißt. Das Banale und Vergängliche weist in der künstlerischen Aneignung über sich h... weiter
Jenö Gindl: ...will be continued (Fotografische Arbeiten)
05.12.2009 - 27.02.2010
weiter
Gerhard Kettner u.a.: Mehr als Gegenwart. Auf Papier. 1929-2009
19.09.2009 - 23.11.2009
Eröffnungsausstellung in den neuen Räumen an der Museumsinsel mit Arbeiten aus 80 Jahren 19. September bis 23. November 2009, Eröffnung: Freitag, 18. September, 19 Uhr Zusammen mit der Galleria 9, der italienischen Galerie und Kunsthandlung für Klassische Moderne, bezieht die Galerie Poll im September die neuen Räume in der Anna-Louisa-Karsch-Str. Ecke Garnisonkirchplatz.weiter
Will McBride: Bilder, Zeichnungen, Fotografien
20.06.2009 - 31.08.2009
1931 in St. Louis (USA) geboren, studierte Will McBride unter anderem 1950/51 Malerei an der National Academy of Design (New York) und danach Kunstgeschichte, Malerei und Illustration an der Syracuse University (New York). Nach Absolvierung seines Militärdienstes in Würzburg 1953-1955 ließ er sich in München und Berlin nieder. 1992 fand die vielbeachtete Retrospektive “Will McBride - 40 Jahre... weiter
Christine Jackob-Marks: Tiere und Lanschaften
25.04.2009 - 13.06.2009
Christine Jackob-Marks, 1943 in Mainz geboren und seit 1960 in Berlin lebend und arbeitend, hat viele Bilder gemalt vom Land zwischen Wasser und Himmel, Kiefern und Sand. Es sind Stimmungslandschaften, Traumtopoi, in denen es immer wieder „die Kraft der Natur” ist, die eine besondere Faszination ausübt; eine Kraft, die es schafft, sich allen Zerstörungsversuchen des Menschen zu widersetzen. ... weiter
Sergio Vacchi - Ritratti dal mondo del cinema
07.02.2009 - 31.03.2009
Sergio Vacchi wurde 1925 nahe Bologna geboren, wo er seine künstlerische Karriere in den 40er Jahren im Umfeld des post-kubistischen Realismus begann. Seine frühen Bilder korrespondieren mit der Zeit: In der zweiten Hälfte der 50er Jahre schloss sich der Künstler der informellen Bewegung an, wobei er stets eine eigene Formensprache beibehielt. In den Jahren 1956, 1958 und 1964 nahm er an der B... weiter
Bernd Damke - Cala de las Mariposas (Gemälde und Photographien)
31.01.2009 - 06.03.2009
weiter
Hommage an Waldemar Grzimek (1918-1984)
15.11.2008 - 31.01.2009
Am 5. Dezember 2008 wäre Waldemar Grzimek 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt die Galerie einige seiner wichtigsten Skulpturen aus den fünfziger bis achtziger Jahren, die zum Teil erstmalig käuflich zu erwerben sind, und frühe, bisher im Westen unbekannte Lithografien. Die Arbeiten des gesamtdeutschen Realisten wurden in Galerien von Ost- und West-Berlin ausgestellt. Im Osten wurde... weiter
Peter Sorge (Druckgrafik 1964-1997) und Ian Colverson, Denis Masi - Berlin Suite 1971: Aktualität als Rohstoff
13.09.2008 - 10.11.2008
Wie wirksam war oder ist politische Kunst? Eine seit vielen Jahrzehnten immer wieder diskutierte Frage, auch im Zusammenhang mit 1968. Dem versuchen wir uns - die Galerie Poll begeht in diesem Herbst ihr 40jähriges Arbeitsjubiläum - in diesem Jahr aus unterschiedlichen Blickwinkeln anzunähern (Um 1968 Berlin-Mailand-Paris oder Grosses Kino, kleines Kino (in der Galerie der Kunststiftung). Mi... weiter
Um 1968 Berlin - Mailand - Paris
17.05.2008 - 31.07.2008
Eröffnung: 16. Mai, 19.00 Uhr Jahreszahlen sind Zufall und bleiben es, wie fortlaufende Nummern auf Kartoffelsäcken. Sie sagen nichts über den Inhalt aus, allenfalls etwas über das Alter. „68“ ist auch nach vierzig Jahren ein Reizwort geblieben in der politisch-gesellschaftlichen Debatte, kaum allerdings im Kunstdiskurs. Anlass für einen subjektiven Blick auf einige Kunst-Positionen j... weiter
Pollenflug - Ralf Kerbach, Hans Scheib, Reinhard Stangl
20.03.2008 - 10.05.2008
Die Ausstellung „Pollenflug“ zeigt die neuesten Arbeiten dreier gestandener Künstler einer Generation. Zwischen 50 und 60 verbindet die drei ihre ostdeutsche Vergangenheit und eine fruchtbare Kooperation bei Ausstellungen die bis in die 80er Jahre zurück reicht. Begegnet sind sich die drei ambitionierten Kreativen beim Studium an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden, wo sie ihr Abweiche... weiter
Herbert Sandberg: Aus finsteren und kalten Zeiten
19.04.2008 - 17.04.2008
Zum 100. Geburtstag des Grafikers und Karikaturisten.weiter
Charles Szymkowicz
11.01.2008 - 01.03.2008
Ab 11. Januar 2008 präsentiert die Vertretung Wallonie-Bruxelles in Kooperation mit dem Institut français, der Galerie und Kunststiftung Poll und dem Tschechischen Zentrum neueste Arbeiten von Charles Szymkowicz, eines herausragenden Vertreters eines neuen Expressionismus. Die expressionistische Kunst des 20. Jahrhunderts, die hier in dieser Stadt eine ihrer wichtigsten Ursprungsquellen wie Kä... weiter
Oskar Manigk
20.10.2007 - 05.01.2008
weiter
Heiko Matting - Bayern/Karate- Mischtechnik auf Papier
08.09.2007 - 15.10.2007
Heiko Matting ist ein Einzelgänger und eine Entdeckung. Sein Prinzip: gegen den Strich, gegen die Glätte! Matting, im Brandenburger Süden geboren und aufgewachsen, kam 1983 zum Lehrerwerden nach Berlin. Erster Mentor in künstlerischen Dingen war Lutz Tesmar. Einhergehend mit einem nicht ganz freiwilligen Studienabbruch entschied sich Matting 1986/87 für die Malerei. Zunächst Bewährung in de... weiter
POLL GALERIE + KUNSTHANDEL IN BERLIN auf dem 4. Berliner Kunstsalon
27.09.2007 - 02.10.2007
GROSSE KUNST 15 Positionen aus den 70er und 80er Jahrenweiter
Wolfgang Petrick - Bilder und Zeichnungen 1965-1987
16.06.2007 - 31.07.2007
"Der Mensch ist bei Petrick kein Ebenbild, sondern bestenfalls ein Zerrbild Gottes, vielleicht auch des Teufels ... Die Zeichnungen sind malerischer als die Bilder, von denen Eiseskälte ausströmt. Sie schreien nicht. Der Schrei ist eben abgerissen. Die Bilder spiegeln das Entsetzen, das zurückbleibt, wenn es nach dem Schrei wieder still geworden ist." Dieses Zitat einer Kunstkritik von Heinz O... weiter
Sabina Grzimek - Skulpturen und Berliner Stadtansichten 1967-2007
16.06.2007 - 31.07.2007
Sabina Grzimek, vor allem als Bildhauerin bekannt geworden, verfügt in allen vier von ihr genutzten Medien (Skulptur, Malerei, Zeichnung, Grafik) über eine gleich starke Ausdruckskraft. Oft probiert sie ihre Motive auch in allen Techniken aus. Sabina Grzimek findet ihre Sujets in ihrem Umfeld, läßt persönliches Erleben in ihre Kunst einfließen. Ihre Arbeiten sind so in Form festgehaltene Aug... weiter
Öffnungszeiten:
Di-Fr 11.00-18.00 Uhr
Sa 11.00-16.00 Uhr
u.n.V.