© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

galerie OPEN by Alexandra Rockelmann

Stadtplan
Legiendamm 18-20
10179 Berlin
Tel.: 030 27 58 28 10
Homepage

Ausstellungsarchiv

Construction / Building
31.05.2012 - 21.07.2012
Was vereint das Computerspiel Duke Nukem, eine karge und dennoch zersiedelte Kulturlandschaft und das Boulevardblatt Bild? Die Künstler Peter Feigenbaum, Filip Zorzor und Sebastian Biskup nutzen sie jeweils als Ausgangspunkte für eine Reflektion über die Hyperrealität (Umberto Eco) der urbanen Landschaft. Abstrakte Siebdrucke, ihre Komposition Boulevardzeitungen entlehnt, erinnern an konstrukt... weiter
Detail
05.04.2012 - 26.05.2012
Ein unscheinbares Detail erweckt unsere Aufmerksamkeit und hält sie fest. Fasziniert von einer Form, einer Bewegung verharren wir vor einer Szene oder einem Bild. Doch welches Fragment ist es, und warum? Florian Japp, Madeline Stillwell and Peter Truschner geben in der Ausstellung Detail Aufschluss über die Momentaufnahmen, die ihre künstlerische Praxis beeinflusst haben. Die Gruppenausstellung... weiter
Living in my world
09.02.2012 - 31.03.2012
weiter
Creating realities
27.10.2011 - 12.01.2012
Wir glauben, daß das was wir sehen die Realität widerspiegelt. In dieser Ausstellung zeigt galerie OPEN künstlerische Methoden, die das angeblich Reale medial manipulieren und so zugrundeliegende Illusionen aufdecken. weiter
Antinomies: Gegensätze
09.09.2011 - 22.10.2011
Antinomies : Gegensätze thematisiert das Unbehagen, das entsteht, wenn wir die Ratio transzendieren und uns in einen Zustand jenseits empirischer Einschränkungen begeben. Die Künstlerinnen erforschen die inhärenten Antinomien des schöpferischen Prozesses mittels Performance, sowie in Plastiken und Collagen. Beeinflusst werden ihre Arbeiten von der Überwindung physischer, sozialer oder persö... weiter
Objective of Play
26.07.2011 - 31.08.2011
Wir spielen mit anderen Menschen, mit Ideen, und mit der physischen Umwelt um uns herum. We play with other people, with ideas, and with the physical environment around us. Summer Break 2011, titled 'Objective of Play', will be curated by Leen Horsford. Play is a fundamental part of learning and developing the necessary skills for survival. The process of making art is a form of play. It is how ... weiter
Jeffrey Teuton
19.05.2011 - 21.07.2011
Jeffrey Teuton lebt und arbeitet in New York. Seine konzeptionellen Bilder sind ein Manifest seiner Notizbücher, welche von ihm durch tägliche Entdeckungen mit Ideen, Epochen, Texten, Fundstücken und Mythen gefüllt werden. Indem er seine Notizen revue passieren lässt, kristallisieren sich wiederkehrende Themen heraus, welche eine Stimme formen, die verlangt zum Ausdruck gebracht zu werden. Te... weiter
Filip Zorzor: Transfer Internationa
24.03.2011 - 14.05.2011
Transfer International, befasst sich mit türkischen Orten. Bei seiner Ostanatolien-Reise 2010 begegneten Zorzor Durchdringungen zwischen Natur und Mensch-Gebautem/Architektur auf überwältigende Weise. Der Maler formuliert es folgendermaßen: "Kontraste werden einem in der Fremde viel sichtbarer als in einer heimischen Umgebung. Das sind die Bilder, die sich im Gedächtnis den größten Raum ein... weiter
Filip Zorzor: Transfer International
24.03.2011 - 14.04.2011
Transfer International, befasst sich mit türkischen Orten. Bei seiner Ostanatolien-Reise 2010 begegneten Zorzor Durchdringungen zwischen Natur und Mensch-Gebautem/Architektur auf überwältigende Weise. Der Maler formuliert es folgendermaßen: "Kontraste werden einem in der Fremde viel sichtbarer als in einer heimischen Umgebung. Das sind die Bilder, die sich im Gedächtnis den größten Raum ein... weiter
Jens Heller: Neue Arbeiten
03.02.2011 - 12.03.2011
weiter
Zachary Fabri: NOT COOL: Out of Balance
04.11.2010 - 22.01.2011
galerie OPEN by Alexandra Rockelmann freut sich, die erste solo Ausstellung mit neuen Werken des New Yorker Künstlers Zachary Fabri vorzustellen. In der Ausstellung NOT COOL: Out of Balance, werden eine Reihe von Videos und Performances des Künstlers gezeigt, die sich auf das Unbehagen beziehen, das manchmal unter der Oberfläche des Glückes liegt. Der Titel bezieht sich auf die subtile und hä... weiter
Kathleen Vance: Out of the woods
09.09.2010 - 30.10.2010
"In my work I distinguish forms that are indicative of growth and explore the variance between experiences of an authentic natural encounter vs. an inauthentic encounter. I look for the ways in which nature can be brought back into the course of one’s daily life. I am intrigued by areas where manicured nature is being reclaimed by the wild. With my installations I engage viewers with the experien... weiter
Öffnungszeiten:
Di-Fr 14.00-19.00 Uhr
Sa 12.00-19.00 Uhr
u.n.V.