© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie koal

Stadtplan
Leipziger Str. 47
10117 Berlin
Tel.: 030 308 74 690
Homepage

Ausstellungsarchiv

Group Exhibition traditions
26.01.2017 - 15.04.2017
Mit Arbeiten von Yinon Avior, Dennis Feddersen, Jeanno Gaussi, Yitzhak Golombek, Ingo Mittelstaedt, Katinka Pilscheur und Arne Schreiber. Welche Muster, Normen und Regeln beeinflussen unser Denken und Handeln? Die Frage nach Sinn und Gehalt von Traditionen, der die Künstler der Galerie im Rahmen der aktuellen Ausstellung nachgehen, erhält in Zeiten eines anschwellenden Kulturalis... weiter
Ingo Mittelstaedt: Cella
08.09.2016 - 22.10.2016
“Was soll ich tun? Ich denke mir einfach komische Dinge aus.“ (Martel Schwichtenberg, 1940) Manche Begegnungen sind schicksalhaft. Es gibt Objekte, deren Strahlkraft eine unbändige Neugierde auf ihren Urheber weckt. Und es gibt Stimmen, die so laut sind, dass man sie auch nach mehr als einem halben Jahrhundert noch deutlich hören kann. In der künstlerischen Auseinan... weiter
facing
23.06.2016 - 30.07.2016
Wie abstrakt ist der menschliche Körper? Wie viel Sinnlichkeit evoziert das Unkonkrete? Die Ausstellung facing befragt in der Gegenüberstellung von Aktaufnahmen und nicht-figürlichen Fotoarbeiten das Verhältnis zwischen Gegenstandslosigkeit und Materialität. Dieses Leitmotiv lässt sich in der Ausstellung durch zwölf Jahrzehnte der Fotografie verfolgen. Die A... weiter
Yinon Avior: snsaf
28.04.2016 - 11.06.2016
Das Spektrum an Materialien, die Avior in seinen Arbeiten nutzt, ist breit. Von Asche und Staub unter transparentem Klebeband, Graphitkugeln oder Schaumstoff bis zu Alltagsgegenständen wie Baseballschlägern, metallenen Anzeigetafeln oder Raumbefeuchtern – Avior experimentiert mit diesen Materialien, kombiniert gefundene Gegenstände miteinander und verwandelt sie so in einen... weiter
Dennis Feddersen: The Secret Garden
25.02.2016 - 16.04.2016
Die Natur wuchert in Gestalt eines mächtigen Holzgeflechts in den Raum: Dennis Feddersens hölzerne Knoten eröffnen die Ausstellung programmatisch. Im “Secret Garden“ winden sich die mit Erde und Feuchtigkeit bearbeiteten Schlingen aus einer imaginären Wildnis in den zivilisierten, geschützten Innenraum. Der natürliche Prozess der gezielten Verwitterung ... weiter
Rebecca Michaelis: Soon
10.12.2015 - 20.02.2016
1928 bat Pablo Picasso den Kunstschmied und Bildhauer Julio Gonzáles, die gitterartigen Strukturen, die er auf einer Reihe von Zeichnungen festgehalten hatte, als plastische Drahtmodelle nachzubilden. Konstellationen von Formen sind als Flächenmuster ganz anders lesbar, als wenn man sie im Raum umwandern kann. Diese für Picassos Ausflüge in die Skulptur grundlegende Frage ... weiter
Sadness is an Evil Gas Inside of Me
04.11.2015 - 15.11.2015
Die Galerie koal freut sich, als Premiere die letzten Folgen der ersten Staffel von Stine Omar und Max Boss‘ Videoarbeit Sadness is an Evil Gas Inside of Me zu zeigen. Begleitet werden sie von Gouachen auf Papier des in den USA geborenen Künstlers Charlie Roberts, die ebenfalls zum ersten Mal in Berlin zu sehen sind. "Sadness is an Evil Gas Inside of Me ist ein Fehlen von Gegen... weiter
Arne Schreiber: zwei#zwei
10.09.2015 - 24.10.2015
Betritt man die Räume der Galerie koal ist man zunächst von der präzisen Installation, der reduzierten Formensprache und der elementaren Ausstrahlung der präsentierten Arbeiten eingenommen. Beim genaueren Betrachten der Werke, erkennt man, dass für die Realisierung der großformatigen Leinwände und der filigranen Wandzeichnung lediglich zwei Farben, zwei maler... weiter
Thomas Musehold, Markus Saile: corraxoma
02.07.2015 - 08.08.2015
Der eingeladene Kurator Arne Reimann zeigt in der Galerie koal zwei künstlerische Positionen, die sich mit den Räumen der Galerie verzahnen, eine eher skulptural und eine eher malerisch. So unterschiedlich die Richtung der Herangehensweise der beiden Künstler an ihr jeweiliges Sujet ist, so lässt sich doch in der Verschleifung von formalen, bildnerischen Informationen in den... weiter
Katinka Pilscheur
30.04.2015 - 27.06.2015
In ihrer inzwischen sechsten Einzelausstellung in der Galerie koal präsentiert Katinka Pilscheur neu entstandene installative Objekte, die im Unterschied zu ihren vorherigen raumspezifischen Installationen viel mehr auf sich selbst verweisen. Waren vorher die Maße und Proportionen des Realraumes ein Ausgangspunkt der Installation, beziehen sich die Einzelobjekte nun auf einen noch in... weiter
Yinon Avior, Kolja Gollub und Christopher Wierling
24.03.2015 - 25.04.2015
Yinon Avior (*1991) lebt in Tel Aviv und hat am Beit Berl College in Israel sowie an der Kunstakademie Düsseldorf bei Marcel Odenbach studiert. In seinen Arbeiten verwendet Avior Fundstücke, in denen die menschliche Existenz nur noch sphärisch vorhanden ist und dabei in einen Gegensatz zum künstlerischen Akt steht. Bei den in der Ausstellung gezeigten Werken der Serie BLUE h... weiter
Ingo Mittelstaedt: Soft Image
18.09.2014 - 22.11.2014
Die Re-Inszenierung alltäglicher Ästhetik aus dem Grenzbereich des Ästhetischen: Werbeprospekte beliebiger Supermärkte sind die Hauptakteure der jüngsten Fotografien Ingo Mittelstaedts, in der der Künstler an seine 2011 entstandene Serie Chromas anknüpft. Vor strukturierter Leinwand in klassischer Studiosituation radikal in Szene gesetzt, werden grelle Ank&uum... weiter
SUMMER color SHOW
10.07.2014 - 02.08.2014
“Farbe” und das “Gefühl des Sommers” prägen die Arbeiten, die zum Teil eigens für die Ausstellung entstanden sind. Die Werke bewegen sich in einem breiten Spektrum diverser Medien, von Fotografie, Malerei und Collage bis hin zu Installation und Skulptur. weiter
Arne Schreiber: folgen
24.05.2014 - 05.07.2014
"By making the concealed patterns visible, Schreiber’s art appears to be a scanning microscope that probes into the optical depths and makes mathematical depths flicker between lines. In doing so, just like a precision instrument, it adheres to the constitution of the material and the regularities of its inscribed program. Yet, it follows its own measuring results by constantly regen... weiter
Dennis Feddersen: Warten auf Wunder
05.04.2014 - 17.05.2014
weiter
Jeanno Gaussi
15.02.2014 - 29.03.2014
Jeanno Gaussis Arbeiten beschäftigten sich mit der Frage der kulturellen Identität und der Speicherung von Erinnerungsfragmenten. Gaussis multikultureller Hintergrund - sie wuchs auf in Kabul, Neu Delhi und Berlin - hat einen großen Einfluss auf ihre künstlerische Arbeit. Dabei geht ihr Interesse über nationale Grenzen und Kategorisierungen hinaus. In der Ausstellung... weiter
Stefania Batoeva
09.11.2013 - 21.12.2013
Mit ihren neuen Arbeiten thematisiert Batoeva gleichzeitig mehrere Prozesse: die Wahrnehmung einer flüchtigen, alles umgebenden Alltagskultur, die Übertragung dieses Alltäglichen auf abstrakte Ausdrucksebenen und die Untersuchung der Konflikte mit dem Zeitlosen, Etablierten, die dadurch entstehen. Was sich in dieser Schnittmenge abspielt, hat die Künstlerin in ganz untersc... weiter
Olan Chiaravanont / Katinka Pilscheur
14.09.2013 - 02.11.2013
Chiaravanonts Bilder zeichnen sich durch Leichtigkeit und reduzierte Klarheit aus: runde sowie organische Formen und Drippings schweben mühe- und schwerelos im Raum. Sie wirken fast naiv, sind jedoch präzise kalkuliert; jede einzelne malerische Entscheidung wird genau durchdacht und apodiktisch umgesetzt. So entsteht eine elementare, ursprüngliche Formensprache, die sich bewusst ... weiter
Dennis Feddersen und Ingo Mittelstaedt
27.04.2013 - 08.06.2013
Ingo Mittelstaedt verknüpft in seiner neuen Serie Schwarz-Weiß-Fotografien, die in kunsthistorischen Museen aufgenommen sind, mit Bildern von Fundstücken aus der Natur, bzw. Landschaftsaufnahmen. Anders als in den vorangegangenen Arbeiten inszeniert er die abgelichteten Gebilde nicht wie auf einer Arbeitsbühne, sondern allein mit dem Blick durch die Kamera. Kombiniert werde... weiter
Martin Flemming / Arne Schreiber
23.02.2013 - 13.04.2013
weiter
Steve Bishop
17.11.2012 - 15.12.2012
weiter
Olarn Chiaravanont
06.10.2012 - 10.11.2012
Die Galerie koal freut sich, die erste Einzelausstellung von Olarn Chiaravanont in Europa zu präsentieren. Geboren 1986 in Bangkok, lebt und arbeitet er seit 2004 in London. Im Juli 2012 erhielt er dort am Goldsmiths College seinen Master of Fine Arts. Olarn Chiaravanonts Bilder zeichnen sich durch Leichtigkeit und reduzierte Klarheit aus: runde sowie organische Formen und Drippings schweb... weiter
The mind and the mood
06.07.2012 - 30.09.2012
Auch in diesem Jahr präsentiert die Galerie koal eine kuratierte Ausstellung im Sommer. Vom 7. Juli bis Ende September wird The Mind and the Mood, ein Ausstellungsprojekt des befreundeten Schweizer Kurators Samuel Gross zu sehen sein. Gross hat die aus Genf stammende, derzeit aber in Berlin lebende Künstlerin Emilie Ding (1981) eingeladen, deren Arbeit er seit vielen Jahren kennt und beg... weiter
Katinka Pilscheur
28.04.2012 - 30.06.2012
Katinka Pilscheur entwickelte eine eigens für die Dimensionen der Galerie konzipierte Rauminstallation, die Farbe mit architektonischer Struktur verbindet. Die Konzeption der Arbeit erfolgte im Anschluss an einen Aufenthalt der Künstlerin in Kuba 2011/2012. Ein Holzgerüst, das nahezu "schwebend" zwischen den beiden Längswänden des Ausstellungsraumes verspannt ist und Ähnlichkeit mit Konstru... weiter
Stefania Bateova: In Control
25.02.2012 - 14.04.2012
Gleich zwei Arbeiten der Ausstellung In Control befassen sich thematisch mit Wetterphänomen und damit mit einer Sphäre, die sich bis heute eigentlich der Einflussnahme des Menschen entzieht. Doch die Arbeit Weather Piece (2011) hat beispielsweise buchstäblich ein Stück Wetter eingefangen. Im Innern eines Glaskastens zeigt sie einen andauernden Regenschauer und fasst damit das Unfassbare. In d... weiter
Arne Schreiber: Zwei
14.01.2012 - 18.02.2012
Die Galerie koal freut sich, ab 13. Januar die zweite Einzelausstellung des Künstlers Arne Schreiber in ihren Räumen zu präsentieren. Unter dem Ausstellungstitel Zwei wird die temporäre Wandzeichnung #284WZ zu sehen sein, eine aus zwei Flächen à 2,30m x 8,50m bestehende Arbeit, die eigens für den Ausstellungsraum der Galerie konzipiert wurde und insgesamt eine Länge von 17m aufweist. In A... weiter
Ingo Mittelstaedt: Chromas
29.10.2011 - 17.12.2011
Je länger die sorgsam komponierten Szenarien aus farbigen Kartonagen und ,objets trouvés' in Mittelstaedts Fotografien betrachtet werden, desto mehr verdichten sie sich zu spannungsgeladenen Vexierspielen flächiger und räumlicher Elemente. Manchmal scheint es, als fehle jegliche Distanz zwischen den Objekten und der Linse des Fotografen. Stärker und bewusster als je zuvor spielt Farbe eine tr... weiter
Dennis Feddersen: From here to Dystopia
03.09.2011 - 22.10.2011
Im Zentrum der Ausstellung steht eine aufrecht stehende lebensgroße Figur, die an eine antike Statue erinnert, wäre da nicht der Schlafsack mit dem sich diese verhüllt und vor der Welt verbirgt. Umgeben wird sie von 25 im Ausstellungsraum verstreuten Metallskulpturen, die sich mit ihren schwarzen Zacken deutlich von der figurativen Gestalt absetzen und eine Art zweiten Schutzwall um diese bilde... weiter
R.S.V.P.
02.07.2011 - 30.07.2011
Unter dem Titel R.S.V.P. wurden Ruth van Beek, Gregor Gleiwitz, Rebecca Michaelis, Thomas Rentmeister, Hannes Schmidt und Katharina Schücke eingeladen ihre Arbeiten in einer Ausstellung vorzustellen. Das Ausstellungsprojekt - initiiert von Dennis Feddersen, Martin Flemming, Ingo Mittelstaedt, Katinka Pilscheur und Arne Schreiber - steht ganz im Zeichen des gegenseitigen Austauschs. Berührungspun... weiter
Martin Flemming: in the belly of an architect
28.04.2011 - 25.06.2011
Mit der Arbeit Komposition in Grau (rue de béton), die im Sommer 2010 das erste Mal in Form eines Filmes präsentiert wurde und sich seitdem in ständiger Weiterentwicklung befindet, setzt sich Martin Flemming mit Formensprachen der Moderne auseinander. Die Arbeiten in der Ausstellung mäandrieren durch vielfältige Zustände, Materialien und Bedeutungszusammenhänge: Ein Film zeigt Formen, die ... weiter
Steve Bishop: The Myth of Fingerprints
05.03.2011 - 16.04.2011
weiter
Stefania Batoeva: Wrong Way Up
19.01.2011 - 26.02.2011
Die Galerie koal freut sich, das neue Jahr mit einer ersten Ausstellung der Künstlerin Stefania Batoeva in ihren Räumen zu beginnen. Aus scheinbar naiven Was-wäre-wenn-Fragen entwickelt Batoeva phantastische Szenarien, deren Auswirkungen und Potenziale in ihren poetischen Arbeiten durchgespielt werden. Was würde mit der Welt und dem Leben, wie wir es kennen, geschehen, wenn sich die Schwerkraf... weiter
DANIEL BIESOLD: SELECTED WORKS
02.11.2010 - 18.12.2010
Weiß sowohl als auch Schwarz sind die bevorzugten Farbmittel des Malers Daniel Biesold (*1964), dessen Bilder vom 2. November bis zum 18. Dezember 2010 in der Galerie koal zu sehen sind. Die weiße Serie (seit 2005) befasst sich mit dem Prozess der Wahrnehmung jenseits der Sichtbarkeit und ihrem organischen Niederschlag. Das Bewusstsein als Fähigkeit zur Orientierung in Bezug auf Raum, Zeit und ... weiter
Katinka Pilscheur
11.09.2010 - 23.10.2010
Pilscheur konzipierte für die Ausstellung unter anderem eine Serie von fünf Lackbildern. Ausgangspunkt der Serie war die Endeckung der Farbe verde illusion in Buenos Aires. Der Ausstellungsraum gegenüber der Lackbilder wird von einer Installation aus einem Baugerüst und weißen Styroporplatten eingenommen, die durch die seitlichen Beschriftungen der Platten in Schwarz und Rot im Zusammenspiel ... weiter
Ingo Mittelstaedt: Unruhe und Gegenstand
10.04.2010 - 30.05.2010
weiter
Arne Schreiber
13.02.2010 - 04.04.2010
weiter
Dennis Feddersen: Dark Matter
26.11.2009 - 06.02.2010
weiter
Martin Flemming: But I still love the old world
24.09.2009 - 14.11.2009
weiter
Frühaufsteher 03
11.07.2009 - 01.08.2009
Eine Ausstellung mit den Künstlern: Isabel Henn HBK Braunschweig, Johanna Jäger UDK Berlin, Christoph Wüstenhagen HFBK Hamburg.weiter
Theo Boettger: Aspirin
30.05.2009 - 05.07.2009
weiter
Daniel Biesold: No message no teacher no guru
04.04.2009 - 23.05.2009
weiter
Ulu Braun: Westcoast
07.02.2009 - 28.03.2009
Zwischen Film, Video, Collage und Animation angesiedelt, schwenkt ein Bildausschnitt horizontal langsam nach rechts über ein digital montiertes Tableau, das Menschen und Tieren Raum für allerlei zirkuläre Aktivitäten bietet. Von einer brodelnden Ursuppe, die an Tarkowskis Solaris erinnert, über einen Kapuzenmann, der sich gegen den von hinten wehenden Wind lehnt, das Gesicht von der flatternd... weiter
Katinka Pilscheur
22.11.2008 - 24.12.2008
Malerei oder Skulptur? Katinka Pilscheurs Objekte sind beides zugleich. Sie bestechen durch ihre Hybridität und entziehen sich vorschnellen Kategorisierungen. Die Künstlerin findet die Materialien, die sie zu sorgfältig konstruierten Assemblagen zusammenfügt und zum Teil durch Farben ergänzt, meist am Straßenrand, auf dem Sperrmüll oder auf Flohmärkten. Teile alter Möbel, Baumaterialien w... weiter
Ingo Mittelstaedt: Capsules
18.10.2008 - 15.11.2008
weiter
Michaël Aerts , Stephan Balleux , Wesley Meuris: AMUSEZ-VOUS / 3 young belgian artists in berlin
06.09.2008 - 12.10.2008
weiter
Marcus Gründel: Whoa Replica
12.07.2008 - 02.08.2008
Marcus Gründels Arbeiten beschränken sich nicht auf ein bestimmtes Medium, sondern sind durch die Idee geführt und äußern sich in Form von Ready Mades, Skulptur, Rauminstallation, Malerei, Film und Ton. Unter Rücksichtnahme auf ästhetische Tatsachen, die auch von Subkulturen wie DJing, Graffiti oder Skateboarding herrühren können, entstehen reduzierte, in einer kühlen Ästhetik angeleg... weiter
Andreas Chwatal, Samuel Henne, Marie-Alice Kammer, Sophia Pompéry: Frühaufsteher
24.05.2008 - 28.06.2008
Die Ausstellungsreihe „Frühaufsteher“, präsentiert in diesem Sommer zum zweiten Mal junge KunststudentenInnen von verschiedenen Universitäten Deutschlands. Die diesjährige Ausstellung zeigt den Maler Andreas Chwatal von der AdBK München, den Fotografen Samuel Henne von der HBK Braunschweig, die Bildhauerin Marie-Alice Kammer von der Kunstakademie Münster sowie die Konzept-Künstlerin Sophi... weiter
Ola Kolehmainen
05.04.2008 - 18.05.2008
Eröffnung am 4. April von 19.00 - 24.00 Uhr Fassade, Verkleidung, Abschirmung, Folie, Raster, Struktur, Fragment, Ausschnitt, Detail, Farbe, Licht und Reflexion: Ola Kolehmainens Bilder sind von der Architektur abgeleitet. Sie machen deren abstrakte und erhabene Qualitäten nicht nur Sichtbar, sondern stellen sie zugleich infrage. Als Fotografien sind sie zuallererst technische Abbilder, doch... weiter
Öffnungszeiten:
Mi-Sa 12.00-18.00 Uhr