© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie Kamm

Stadtplan
Rosa-Luxemburg-Str. 45
10178 Berlin
Tel.: 030 28 38 64 64
Homepage

Ausstellungsarchiv

Karl Larsson: Twelve hours
14.09.2013 - 26.10.2013
weiter
Wojciech Kosma: to celebrate the hell out of them
01.08.2013 - 31.08.2013
weiter
Christoph Meier
27.04.2013 - 01.06.2013
weiter
Annette Ruenzler: Faire la bise
02.03.2013 - 13.04.2013
Ein angedeuteter Kuss ist eine vieldeutige Geste - ein kurzlebiger Austausch, der eine wenn auch flüchtige Interaktion suggeriert, ein kommender und gehender Lufthauch, die Offerte eines Kusses, der eigentlich keiner ist. "La Bise" verkörpert eine besondere Art manifestierter Vergänglichkeit. Annette Ruenzlers zweite Einzelausstellung in der Galerie Kamm macht diesen im... weiter
Amy Granat
10.11.2012 - 18.01.2013
weiter
Charlie Hammond
12.09.2012 - 03.11.2012
weiter
Kate Davis
29.10.2011 - 21.12.2011
weiter
Albrecht Schäfer: At the moment
10.09.2011 - 22.10.2011
Die Erfahrung des Moments und die verschiedenen Aspekte des Augenblicks stehen im Zentrum der Ausstellung at the moment. Albrecht Schäfer richtet mit einer raumgreifenden Lichtinstallation, einer Projektion und Malerei den Blick auf diese kurze Zeiteinheit und macht sie für den Betrachter erfahrbar. Im Eingangsbereich zeigt die Ausstellung mit der Arbeit Objektiv den Moment zunächst als eingef... weiter
Katharina Jahnke
02.07.2011 - 13.08.2011
weiter
Kathrin Sonntag: Double Take
30.04.2011 - 25.06.2011
weiter
Annette Kisling: Accesso
29.01.2011 - 05.03.2011
Annette Kislings Einzelausstellung in der Galerie Kamm trägt den Titel ACCESSO, was "Zugang" bedeutet. Die Berliner Künstlerin zeigt Fotografien, die während zweier Aufenthalte 2009 und 2010 in Venedig entstanden sind. Die Schwarzweißaufnahmen gliedern sich in drei Werkeinheiten, die sich in Größe und Art der Rahmung voneinander abheben. Eine erste Arbeit umfasst drei Bildpaare: Portal, Kan... weiter
Out of Joint
13.11.2010 - 29.01.2011
Jamie Isenstein Thomas Kratz Gabriel Kuri Michele Di Menna Pavel Pepperstein Francis Upritchard Iori Wallace Maximilian Zentz Zlomovitzweiter
Bernd Ribbeck
18.09.2010 - 30.10.2010
weiter
João Maria Gusmão, Pedro Paiva: HAND SMALLER THAN HAND
12.06.2010 - 31.07.2010
ANALOGIE: DIE BESCHREIBUNG DER WELT Wir trafen in Brasilien einen Mann mit Namen Tarcisco, einen ehemaligen Topazschürfer, der vor 20 Jahren den größten jemals im Staate Minas Gerais entdeckten Edelstein gefunden hat. Zu dieser Zeit war er glücklich gewesen: er verliebte sich in eine Indianerin, eine “Feuerfrau”, mit der er Liebe machte und mehrere Jahre lang lebte. Später dann lief... weiter
SIMON DYBBROE MØLLER:FAST FLICKERING BLACK BUGS ON A COOL WHITE BACKGROUND
12.06.2010 - 31.07.2010
weiter
Halil Akdeniz u.a.: Und vor und zurück
13.03.2010 - 24.04.2010
mit: Halil Akdeniz Erdag Aksel Raphael Danke Manuel Graf Rita McBride Carlo Mollino organisiert von Raphael Danke und Manuel Graf Vor tausenden von Jahren hat eine Frau oder ein Mann einen Behälter hergestellt, ein Gefäß, vielleicht ein Netz aus Zweigen oder Fasern, oder einen Beutel aus einem großen Blatt oder aus Leder. Später haben sie dann Behälter hergestellt aus Stein, Hol... weiter
Dove Allouche: Zenith
16.01.2010 - 27.02.2010
weiter
Pavel Pepperstein: A supermatist studi of the ancient greek myths
30.10.2009 - 19.12.2009
weiter
Annette Ruenzler: Körper und Möbel Teile (First love)
12.09.2009 - 24.10.2009
Mit der Ausstellung „Körper und Möbel Teile (First Love)” zeigt Annette Ruenzler Arbeiten, die zwischen Vergangenem und Präsentem changieren. In diesem Dazwischen in der Zeit, liegt die Möglichkeit Assoziationen lebendig werden zu lassen und Unkörperliches sichtbar zu machen. Alltägliche Gegenstände wie Lampen und Seile, Gläser und Holzmöbel erweitern dann in neuem Gewand das Vokabular ... weiter
Agnieszka Brzezanska: Venus Conjunct | Ulrike Feser: Arrête La Machine!
27.06.2009 - 08.08.2009
Agnieszka Brzezanska fotografiert, filmt und malt Bilder, die sie im alltäglichen Leben umgeben, auf die ihr Blick stößt und in denen sie eine Bedeutung wahrnimmt. Im gleichwertigen Nebeneinander machen die unterschiedlichen Arbeiten ihre Interpretation von Wirklichkeit sichtbar ohne etwas manifestieren zu wollen. Agnieszka Brzezanska’s Welt ist rätselhaft, die je nach Medium mehr oder wenige... weiter
Time after Time
02.05.2009 - 13.06.2009
Eine Ausstellung mit den Künstlern: Kate Davis, Annette Kisling, Simon Dybbroe Møller, Bernd Ribbeck, Albrecht Schäfer Zeit verläuft nach der Vorstellung der Künstler der Ausstellung „Time after Time“ nicht linear, und lässt sich demnach nicht in Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft unterteilen. Zeit kreist vielmehr in Form von Überblendungen und Verschiebungen, was sich in der Gl... weiter
Kathrin Sonntag: "Dracula´s Ghost"
21.03.2009 - 25.04.2009
weiter
Cornelia Schmidt-Bleek: "Der Mondbericht"
31.01.2009 - 14.03.2009
Ein Röntgensatellit, der astronomische Beobachtungen im dunklen Weltraum durchführt, hat bestätigt, dass 99 Prozent des Universums unsichtbar ist und 90 Prozent davon aus Partikeln besteht, die noch nie auf Erden gesehen worden sind. Hierbei bleiben viele Fragen unbeantwortet, viele Geheimnisse bewart, aber auch Möglichkeiten offen. In der Ausstellung Der Mondbericht begibt sich Cornelia S... weiter
Julien Audebert u.a.: Sturm und Drang
25.10.2008 - 20.12.2008
mit: Julien Audebert Amy Granat Drew Heitzler Lisa Tan Ausgehend von Texten und Romanen übersetzen die Künstler schriftliche Vorlagen auf verschiedene Art – kulturell, medial, sprachlich und von einem Genre in ein anderes. Dabei stellen sie die Bedeutung des Einzelnen – in Bezug auf sich selbst und den ‚anderen’ – als von Gefühlen und Verstand beeinflusstes Wesen in den Vordergrund... weiter
Michele Di Menna
06.09.2008 - 18.10.2008
weiter
Annette Kisling: Les vitrines
28.06.2008 - 09.08.2008
Annette Kisling fotografiert mit äußerster Klarheit unklare Dinge. In ihrer aktuellen s/w-Serie "les vitrines" sind es Schaufenster des beginnenden 21. Jahrhunderts, eingelassen in die bourgoisen Fassaden der Pariser Innenbezirke. Bühnen der Waren, der Sichtbarkeit wegen arrangiert, aber bei Annette Kisling verliert sich ihr Zweck, der Blick weitet sich und erfasst das Innen und das Außen, d... weiter
Öffnungszeiten:
Di-Sa 11.00-18.00 Uhr