© monet / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Galerie Kai Dikhas


Prinzenstr. 85 C
10969 Berlin
Tel.: 0151 15 22 67 02
Homepage

Öffnungszeiten:

Di-Sa 11.00-18.00 UhrDi-Sa 11.00-18.00 Uhr

Ausstellungsarchiv

George Vasilescu: The golden cage of thoughts
17.08.2013 - 04.10.2013
weiter
Stopping Places II
07.12.2012 - 15.02.2013
Über die Geschichte, die Kultur und das Schicksal der Sinti und Roma wurde oft berichtet 13; meist jedoch nicht von den Vertretern der Minderheit selbst. Mit den Mitteln der Performance Art und Fotografie sowie figurativer und abstrakter Kunst erobern sich Damian Le Bas, Delaine le Bas, Gabi Jimenez, Nino Nihad Pusija, Ceija Stojka, Imrich Tomas und Alfred Ullrich die Deutung über ihr... weiter
Roma é Roma 13; Roma in Rom
28.09.2012 - 30.11.2012
Rom. Ewige Stadt zwischen Antike und Moderne. Seit Jahrtausenden Schmelztiegel unterschiedlichster Völker und Nationen. Offenheit, kulturelle Vielfalt und Heterogenität prägen die Straßen und den Alltag. Aber wie lebt heute die Minderheit der Roma in den Lagern um dieser Stadt? Der bosnische Fotograf Nihad Nino Pušija hat sich in Rom auf eine visuelle Suche begeben u... weiter
Kiba Lumberg: DIARY OF A MAD ARTIST
22.06.2012 - 21.09.2012
weiter
Fernweh. Fragmente
23.03.2012 - 04.05.2012
Das Wort "Fernweh" beinhaltet das Gefühl der Sehnsucht. Dieses "Sehnen" kann eine neue Bedeutungsebene gewinnen, wenn die Wirkungskraft der Natur sie zur Materie macht. Der Roma Künstler Imrich Tomᚠnutzt die Materialien der Natur wie Hanffasern, Pigment und Kunstharze zur Schaffung vielfältiger, rhythmischer Formen. Seine Werke sprengen die räumliche Dimension einer Leinwand und hinterfrag... weiter
Gypsyland: Damian Le Bas und Gabi Jimenez
26.01.2012 - 16.03.2012
Kann ein kulturelles Heimatgefühl ein eigenes Land ersetzen? Gibt es eine geistige Heimat der "Zigeuner"? Der Philosoph Jürgen Habermas beschreibt die kulturelle Identität als kollektives Erleben einer Gruppe oder Gesellschaft. Die epochenübergreifende geschichtliche Existenz schafft eine geografische und soziale Orientierung. Man schafft ein Zugehörigkeitsgefühl über Sprache, Religion, Wer... weiter
Stopping Places
11.11.2011 - 20.01.2012
Wie entstehen Identitäten; individuelle und kollektive? Was verbindet, was grenzt ab? Einzelne Momente, vielfältige Erlebnisse, menschliche Begegnungen und prägende Orte bilden die Essenz. Tagtäglich konstruieren wir durch Erinnerungen und Visionen unsere Identität in der Gegenwart neu, beziehungsweise stabilisieren sie. Ein ständiger, unbewusster Prozess zwischen Erkennen, Abgleichen, Bewer... weiter
Transidentities III
09.09.2011 - 04.11.2011
Alfred Ullrichs Kunst scheint sich auf den ersten Blick nicht mit seiner Herkunft zu beschäftigen. Gekonnt setzte der Künstler die Mittel des Druckhandwerks auf experimentelle Weise ein. Es entstehen zarte, zumeist abstrakte Bilder, in denen das Verfahren des Drucks aufgezeigt wird. Betrachtet man die Arbeiten genauer, wird schnell Ullrichs Spielfreude deutlich und immer wieder sind Widersprüch... weiter
Delaine Le Bas: Hexenjagd
24.06.2011 - 19.08.2011
Hexen gehören heute in die Welt der Märchen, doch wurden sie im Mittelalter gejagt und als Sündenböcke für missliche Ereignisse zur Rechenschaft gezogen. Aber nicht nur der böse Zauber haftet dieser mystischen Frauenfigur an, als weiße Hexe hat sie durchaus positive, heilende Eigenschaften von Erotik bis hin zu Esoterik. In der exotischen Gestalt der Hexe konzentriert sich oft jedoch eher d... weiter
Lita Cabellut: Camarón
27.04.2011 - 19.06.2011
Die Gitana Lita Cabellut widmet sich in ihrer neuesten Serie großformatiger Gemälde dem berühmten spanischen Flamenco-Sänger Camarón de la Isla. Die Leidenschaft des Flamenco fängt die Künstlerin in ihren Bildern ebenso ein, wie das tragische Leben des Musikers zwischen internationalem Erfolg und schwerer Drogenabhängigkeit. Durch gestische Pinselstriche, die Textur der Oberfläche und die... weiter