© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie BRAUBACHfive

Stadtplan
Braubachstr. 5
60311 Frankfurt/Main
Tel.: 069 133 79 051
Homepage

Ulrike Crespo: Cold Landscape

09.10.2014 - 22.11.2014
 

Nach ihren Serien "Twilight" mit Bildern, die von der Dämmerung erzählen und der Blumenbildern gewidmeten Serie "Ephemere" begibt sich Ulrike Crespo mit ihrem neuen Zyklus "Cold Landscape" in Landschaften, die so noch niemand gesehen hat.
Die vor allem in Irland, China und auf Sylt entstandenen Bilder werden von kalten Weiß- und Blautönen dominiert, die im Kontrast zu ganz verschiedenen Graustufen eine wundersam eigene Wirkung entfalten. Hier gibt es keine Ausflüchte, kein Dekor, keine betörende Schönheit – sondern nur das ernste Spiel der Elemente. Die »atmosphärischen Fotoarbeiten« Crespos verdanken ihre suggestive Kraft der Infrarotfotografie, mit der sich außergewöhnliche, archaisch anmutende »Farben« und Effekte erzeugen lassen.
»Und obwohl diese Arbeiten in verschiedenen Ländern entstanden (in Irland, auf Sylt oder in China zum Beispiel), so bilden sie dennoch eine Einheit. Im Prinzip erzählen sie von einem einzigen Land, das für unser Auge weder am Tage noch in der Nacht sichtbar ist. Dringt man aber in seine Gebiete tief ein, dauert es nicht lange, bis man sich an die Natur wie nicht von dieser Welt und an das gedämpfte Sonnenlicht gewöhnt hat.«
Cold Landscape versammelt 119 Bilder aus einer Welt, die an ihrem Ende angekommen zu sein scheint, in ihnen herrscht Stille, und nur ein Wind weht über das kalte Herz der Natur. Cold Landscape ist eine fotografische Einladung, das Staunen zu lernen.
Ulrike Crespo (* 1950 in Fulda) lebt und arbeitet in Frankfurt am Main, Wien und West Cork, Irland.

Öffnungszeiten:
Di-Sa 11.00-18.00