© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Galerie Alexandra Saheb

Stadtplan
Auguststrasse 91
10117 Berlin
Tel.: 030 20 05 43 84
Homepage

Ausstellungsarchiv

Künstler der Galerie
11.08.2012 - 25.08.2012
weiter
Oliver Lanz
24.04.2012 - 02.06.2012
Oliver Lanz malt! Man könnte auch sagen, er setzt seine Farben wie Noten in einer Partitur ein und erschafft damit Farbklänge, die leuchten, strahlen, dem Auge wehtun, beruhigen können oder einfach nur gefallen. Damit wäre Oliver Lanz Komponist und tatsächlich könnte man annehmen, dass das Aufeinanderprallen von Farben und Formen, die Farbschwingungen auch akustisch im Raum hörbar sein müs... weiter
Steven Black
31.01.2012 - 10.03.2012
weiter
Schwarz war immer die Farbe der anderen
29.10.2011 - 10.12.2011
In Kooperation mit der Galerie Alexandra Saheb, Berlin präsentiert Dina4 Projekte, München /Berlin die Ausstellung "Schwarz war immer die Farbe der anderen". Ausgestellt werden Arbeiten der 15 Künstler von Dina4 Projelte zusammen mit einem soeben erschienenem Katalog und einer limitierten Editionsmappe (10 + 3 AP) von je 15 Blättern. Diese Ausstellung spiegelt das breite Spektrum und die med... weiter
Alessandro Roma: Unfolding the Folds
27.08.2011 - 22.10.2011
Von Gilles Deleuzes Theorien hat ein Konzept mehr als die anderen meine Recherchen geprägt: das der "Falte" und des "Zwischenraums", welches ich als Instrumentarium genutzt habe, um zeitgenössische Abstraktion zu untersuchen. Ausgehend vom Barock demonstriert uns Deleuze, dass unsere räumlichen und zeitlichen Koordinaten relativ sind. Der Barock, auf das Jenseits hindeutend, offenbart uns zwar,... weiter
Antonio Paucar: la levedad de la red / the lightness of the net
28.05.2011 - 09.07.2011
Alles ist in Bewegung in den Arbeiten von Antonio Paucar, wenn an dünnen, fast unsichtbaren Fäden seine Installationen von der Decke hängen oder Bewegungen, die der Künstler selbst vollzogen hat in seinen Videos und Zeichnungen dokumentiert werden. Am meisten aber bewegt sich der Künstler selbst in seinen Performances, wodurch er wiederum andere Gegenstände in Bewegung versetzt. Hierbei geh... weiter
Heiko Blankenstein: the path of least resistance
29.03.2011 - 07.05.2011
Heiko Blankenstein präsentiert in seiner vierten Einzelausstellung in der Galerie Alexandra Saheb die ganze Komplexität seines Schaffens. Neben seinen feinlinigen Zeichnungen und Leuchtkästen zeigt Blankenstein in dieser Ausstellung erstmalig Holzschnitte. Die Präzision der Zeichnungen auf Papier und der in die schwarze Farbe gravierten Linien der Leuchtkästen bestechen in bekannter Weise. M... weiter
Der Unterschied liegt in der Differenz
25.01.2011 - 05.03.2011
Die Ausstellung "Der Unterschied liegt in der Differenz" präsentiert fünf Künstlerpositionen, die in ihren Arbeiten konkrete Stilrichtungen oder bekannte Werke zitieren, diese reflektieren, interpretieren und karikieren. Titelgebend für die Ausstellung ist Oliver Kossacks Malerei Der Unterschied liegt in der Differenz (2010). Kossack spielt in seinen Installationen und Malereien bewusst mit v... weiter
Eva Weymann: Intérieur/Georges Clemenceau
30.10.2010 - 18.12.2010
weiter
Nadja Schöllhammer
05.06.2010 - 24.07.2010
In der eigens für diese Ausstellung entwickelten raumgreifenden Installation "Terra Incognita" geht Nadja Schöllhammer dem Unbekannten, Unerforschten, jenseits unserer Erfahrung Imaginierten nach. Historisch bezeichnet Terra Incognita jene Regionen, die auf alten Land- und Seekarten als unerforscht galten. Die Wesen, die man dort zu treffen glaubte, wurden aus der Ferne sowohl mit wunderbaren al... weiter
Claudia Angelmaier: double images
17.04.2010 - 22.05.2010
weiter
Isaac Torres: Exchange Value/ Valor de Cambio/ Gegenwert
02.03.2010 - 10.04.2010
weiter
Thomas Neumann: Aichi Art Mori
05.01.2010 - 07.03.2010
weiter
Heiko Blankenstein: Ich habe mich geweigert einen Baum zu zeichnen
07.02.2010 - 07.03.2010
Ausstellungsraum: Klingental Kasernenstr. 23, 4058 Basel/Schweizweiter
Indian Blend - kuratiert von Anke M. Ulrich
12.01.2010 - 20.02.2010
mit Karen Mirza, Brad Butler, Liza Nguyen, Rebecca Raue, Marc Schmitz, Norbert Schwontkowskiweiter
Große Eva
27.10.2009 - 19.12.2009
weiter
Dresden Dream with Y.A. Kei Takemura
08.09.2009 - 17.10.2009
Kei Takemura stellt in einer raumgreifenden Installation die temporäre Wohnung einer befreundeten japanischen Tänzerin (Y.A.) der Forsythe Company nach. Ihr Interesse gilt dabei dem Gefühl für den Raum, der für die kurze Zeit eines Gastspiels das Zuhause der Tänzerin darstellt. Takemura sucht nach den Möglichkeiten sich eine Heimat in der Fremde zu schaffen. Der Reiskocher, der auf jede Tou... weiter
Unerreichbar ist gerade nah genug
23.06.2009 - 25.07.2009
Eine Ausstellung mit den Künstlern: Claudia Angelmaier, Matthew Antezzo, Heiko Blankenstein, Steven Black, Johannes Buchholz, Fredrik Norén, Thomas Neumann, Reynold Reynolds / Patrick Jolley, Nikola Röthemeyer, Alessandro Roma, Stefan Schuster, Thomas Seidemann, Kei Takemura, Susanne Weirich. Um der aktuellen Krise positiv entgegenzutreten, wurden für die letzte Ausstellung in den alten Rä... weiter
Heiko Blankenstein: metaflora & kryptofauna
18.04.2009 - 13.06.2009
Flora und Fauna - Steinböcke, Ziegen und Bäume als Symbol natürlicher Energie, Architektur und immer wieder der Marshalllautsprecher als Sinnbild künstlicher, geistiger Energie. Dagegen scheinen die an Wänden aufgereihten Jagdtrophäen oder die im Raum schwebenden Gefäße einer Zwischenwelt zu entspringen. Alles unterliegt einer merkwürdigen Umformung oder Überzeichnung. Der Tisch im Zimme... weiter
Alessandro Roma: Vicarious
17.01.2009 - 28.02.2009
Der neuen Werkgruppe Alessandro Romas liegt eine Geschichte zugrunde, die viele Jahre zurückliegt. Es ist die Geschichte eines Mannes, der sich, seines Alltagslebens müde, auf eine Reise begibt, in der Hoffnung, dass unbekannte Orte ihm eine neue Identität bieten und einen Kontakt zwischen seiner inneren Natur und der äußeren herstellen könnten – soweit dies noch möglich wäre. Sein Vorgeh... weiter
Claudia Angelmaier: Works on Paper
01.11.2008 - 19.12.2008
Wir freuen uns, die erste Einzelausstellung der in Leipzig lebenden Fotografin Claudia Angelmaier präsentieren zu dürfen. Angelmaier, 1972 in Göppingen geboren, hat in den Jahren des Studiums an der HGB Leipzig mit ungewöhnlicher Stringenz ein eigenständisches fotografisches Oeuvre entwickelt, das bereits im vergangenen Jahr mit dem Preis der Leipziger Volkszeitung gewürdigt wurde. Die fo... weiter
remixed - Ein Projekt von Stefan Schuster
06.09.2008 - 18.10.2008
Der in Berlin lebende Künstler Stefan Schuster hat die Künstlerinnen und Künstler Matthew Antezzo (USA), Michael Bears (USA), Raphael Danke (D), Sean Gallaghar (CAN), Gregor Hildebrandt (D), Jacob Dahl Jürgensen (DK), Rufus Kraus (D), Dan Rees (UK), Gitte Schäfer (D), Cornelia Schmidt-Bleek (D), Thomas Seidemann (D), Annika Ström (S), Katja Strunz (D), Alexander Wolff (D), Christine Würmel... weiter
Maryam Jafri: Staged Archive
26.04.2008 - 13.06.2008
Wir freuen uns, die erste Einzelausstellung der pakistanisch/US amerikanischen Videokünstlerin Maryam Jafri in unseren Galerieräumen präsentieren zu können. Nach einer sehr erfolgreichen Ausstellung im Neuen Berliner Kunstverein 2006 mit ihrer Videoinstallation Costume Party, stellt sie nun ihre neuste Videoarbeit: Staged Archive von 2008 vor. Das achteinhalb minütige Video zeigt die für Ja... weiter
Thomas Neumann: Unbuilt City
08.03.2008 - 19.04.2008
Utopie lässt sich sowohl aus dem griechischen „eu-tópos“ ableiten, was soviel wie „Glücksheim“ heißt, als auch von „ou-tópos“, was man mit „Nirgendheim“ übersetzten könnte. Thomas Neumann spürt dieser begrifflichen Ambivalenz anhand geplanter, gebauter und nicht gebauter Architektur nach. Wie bereits für seine Serie „Pictures from Utopia“ (2003-2005), einer bildnerischen Analys... weiter
Fredrik Norén
19.01.2008 - 01.03.2008
Nachdem wir Fredrik Norén bereits im letzten Sommer in der Gruppenausstellung "Beauty Spot" in den Räumen der Galerie erfolgreich präsentieren konnten, freuen wir uns, den jungen schwedischen Künstler mit einer ersten Einzelausstellung in Berlin erneut vorstellen zu dürfen. Fredrik Norén begeistert durch seine präzise Arbeitstechnik, sowohl bei den skulptural/installativen Arbeiten, den ... weiter
Öffnungszeiten:
Di-Sa 12.00-18.00 Uhr