© monet / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

25books

Stadtplan
Brunnenstraße 152
10115 Berlin
Tel.: 030 43 735 707
Homepage

Ausstellungsarchiv

Jens Liebchen: System
14.02.2015 - 11.03.2015
weiter
Igor Samolet: be happy!
28.11.2014 - 17.12.2014
weiter
Dana Stölzgen: In Still Air
03.10.2014 - 15.10.2014
Die Zeit scheint still zu stehen in den Landschaftsaufnahmen, Close Ups und Interieurs genau so wie in den Portraits von jungen Mädchen, erwachsenen und alten Frauen. Tatsächlich aber dehnt sich die Zeit aus. In die Vergangenheit und in die Zukunft. In vollkommenen Momenten fühlen die Alten noch einmal wie Junge, die Erwachsenen noch einmal wie Kinder – ohne genau zu erin... weiter
Michael Wolf: Hong Kong Trilogy
24.01.2014 - 26.02.2014
Auch nach 20 Jahren hat Michael Wolf sich noch nicht satt gesehen an Hong Kongs reicher Alltagskultur. In seinem neuen Buch ›Hong Kong Trilogy‹ bedankt er sich bei den Arbeitern, die in Gassen und Nebenstraßen ihre kunstvollen Installationen aus Mops, Handschuhen, Karren, Stühlen und dergleichen mehr errichten. Einfallsreichtum, Improvisationstalent, Platzmangel, Notwen... weiter
Ekaterina Anokhina: 25 Weeks of Winter
06.12.2013 - 22.01.2014
Im vergangenen Dezember war ich auf Einladung der ›Rodchenko School for Photography‹ für eine Woche in Moskau, um mit Studenten der Schule an ihren Buchprojekten zu arbeiten. Fünf Studenten und Studentinnen haben dann im Mai diesen Jahres ihr Studium abgeschlossen und alle haben zu ihrem Diplom ein Buch gemacht, das wir hier in einer Auflage von jeweils 50 Exemplaren ged... weiter
Fred Hüning: One Circle
08.11.2013 - 28.11.2013
Auf diesen Abend freue ich mich ganz besonders. Zum einen natürlich, weil Fred Hüning mit seiner Trilogie persönlicher Arbeiten einen der bewegendsten Bildzyklen der vergangenen Jahre geschaffen hat, der jetzt mit ›one circle‹ erstmalig in einem Band erscheint. Zum anderen aber, weil die Geschichte dieser Trilogie so eng mit meinem Verlag ›Peperoni Books&lsaq... weiter
Ezra Nahmad: Without Sans
18.10.2013 - 06.11.2013
Ezra Nahmad hat ein schwer greifbares aber ungeheuer berührendes Buch gemacht. Gestochen scharfe Landschafts- und Architekturaufnahmen, verschwommene Situationen, verfremdete Details, Archiv- und Medienbilder, ein Gedicht und ein Zitat hat der Künstler zu einer aufwühlenden Montage verdichtet. Was nach Konzeptkunst klingt ist hier pure Emotion. Trauer, Wut, Hilflosigkeit. &rsaquo... weiter
Andreas Weinand: the good earth
27.09.2013 - 30.10.2013
›The Good Earth‹ ist nichts anderes als ein Acker an der Stadtgrenze von Essen und Mülheim. Andreas Weinand entdeckte diesen wundervollen Ort im Sommer 1998. Da war eine Wiese mit Schafen, das Treibhaus mit vielen Tomaten und daneben der Garten. Er setzte sich auf eine Bank um die schöne Atmosphäre zu genießen. Nach einiger Zeit erschienen zwei Senioren und ... weiter
Roger Eberhard: Norma
06.09.2013 - 25.09.2013
34 Bilder von Häusern und Bäumen. Die Häuser stehen sauber und intakt im fahlen Abendlicht direkt an der Straße. Die Bäume sehen gesund aus mit ihren grünen Kronen im hellen Sonnenlicht vor blassblauem Himmel. Aber irgend etwas stimmt hier nicht, nur was? Stefanie Gerke verrät es in ihrem Essay, den sie für das Buch geschrieben hat. ›In den H&... weiter
Julia Baier: water matters
23.08.2013 - 04.09.2013
›Schwimmen ist eine heikle Mittellage zwischen Fliegen und Sinken‹ Dieses Zitat von Burkhard Strassmann hat Julia Baier ihrer Bildstrecke ›Water Matters‹ vorangestellt. Es sind Bilder, die zeigen, was Menschen mit dem Wasser machen und mehr noch, was das Wasser mit den Menschen macht und den Tieren. Nicht im Großen und Ganzen, sondern bei der unmittelbaren Be... weiter
Michael Wolf: Small god, big city
12.07.2013 - 12.08.2013
Für Michael Wolf ist Hong Kong eine lebenslange Liebesaffäre und Ausgangspunkt seines ständig wachsenden Werks über das Leben in Megacities. Viele bedeutende Arbeiten sind hier entstanden, einige haben wir in den vergangenen Jahren auch bei 25books präsentiert. Mit ›Small God, Big City‹ feiert Michael Wolf einmal mehr Hongkongs reiche Alltagskultur. Die ... weiter
Thomas Hoepker: Heartland
24.05.2013 - 03.07.2013
Es klngt aus heutiger Sicht wie ein Märchen, wenn Thomas Hoepker erzählt, wie seine große Amerika-Reportage ihren Anfang genommen hat. ›Hätten Sie Lust, Amerika zu entdecken?‹, habe Chefredakteur Horst Mahnke eines Tages gefragt. ›Wir saßen im Konferenzraum von Kristall, einer alle vierzehn Tage in Hamburg erscheinenden illustrierten Zeitschrift... weiter
Viktoria Sorochinski: Anna & Eve
26.04.2013 - 22.05.2013
Diese große Erzählung von Viktoria Sorochinski oszilliert zwischen Fiktion und Dokumentation. Alle Szenen sind inszeniert und schildern doch eine echte Mutter-Tochter-Beziehung. Die Grenzen zwischen Anna und Eve, Mutter und Tochter, scheinen zu verschwimmen und oft ist nicht klar, wer die Regler bedient und die Balance zwischen den beiden hält und wer noch lernt, was es bedeutet... weiter
Patrik Budenz: Post Mortem
12.04.2013 - 24.04.2013
Bis ins 19. Jahrhundert war der Tod ein sichtbarer Teil des täglichen Lebens. Heute sterben in den Industrienationen die meisten Menschen in Krankenhäusern und Hospizen, und falls jemand doch zu Hause stirbt, wird die Leiche sofort vom Bestatter abgeholt, der sich weiter um den Körper kümmert. Aber was passiert mit dem Körper eines verstorbenen Menschen, nachdem er in... weiter
Conny Höflich & Silke Helmerdig: edition 365
01.03.2013 - 27.03.2013
›edition365‹ ist eine Reihe von Künstlerbüchern mit fotografischen Arbeiten, die seit einigen Jahren vom ›ex pose‹ Verlag herausgegeben wird. Der Verleger Hansgert Lambers zählt damit zu den Pionieren der Kleinauflage, denn alle Titel sind limitiert auf 365 nummerierte Exemplare. Das charakteristische Erscheinungsbild der Edition wurde in enger Zusamme... weiter
Thomas Hoepker: Champ
07.07.2012 - 08.08.2012
Normalerweise finden unsere Präsentationen ja immer Freitag abends statt. Wenn aber Thomas Hoepkers enger Terminkalender einen Besuch nur am Samstag zulässt, machen wir gerne eine Ausnahme und freuen uns auf einen spannenden Abend bei der Vorstellung seines Buches über Muhammad Ali. Ali war und ist der Größte. Ein großer Sportler, ein kontroverser Querdenker, der mit seinem Auftreten im Rin... weiter
Roger Eberhard, James Nizam: Tumulus
17.02.2012 - 14.03.2012
Dunkle Grün- und Brauntöne herrschen in diesen Bildern. Urwüchsiges Unterholz, naturbelassen, durchsetzt mit Moos und Farnen. Urwald. Und doch haben Menschen hier Spuren hinterlassen. Dem Verfall geweihte Holzhütten sind in einigen Bildern zu sehen, mehr oder weniger geformte Haufen aus Brettern, Balken und Keilen auf anderen. Mysteriöse Reste längst vergangenen Treibens, schon überlagert u... weiter
Denis Brudna: Am Boden
13.01.2012 - 15.02.2012
Wenn das neue Jahr gerade mal 2 Wochen alt ist, befasst sich unsere erste Präsentation 2012 noch einmal mit dem Jahreswechsel und allem was dazu gehört. Von Sylvester hält er nicht viel, sagt Denis Brudna. Nicht von der programmierten Feierlaune, dem Feuerwerk, nach dem man die Uhr stellen kann und eigentlich auch nicht von dem, was übrig bleibt vom Trinken, Knallen, fröhlich sein. Dem Müll... weiter
Ellen Korth: Utilité
16.12.2011 - 11.01.2012
Ganz ehrlich, selbst gehäkelte Topflappen, ein winziges Strickmützchen für die Puppe vom Flohmarkt, fein gestickte Deckchen, die man als Wandbehang oder Untersetzer verwenden kann - ich kann mich nicht dafür begeistern. Diese Buch aber ist ein Kleinod. Ellen Korth hat mehr als 40 Frauen und auch Männer besucht, die Zuhause mit Hingabe häkeln, stricken, klöppeln, spinnen was das Zeug hält.... weiter
Marc Theis: Lost in time
04.11.2011 - 14.12.2011
Nicht schon wieder eine Industrieruine, ist man versucht zu sagen. Aber hier liegt der Fall anders, denn in den Bildern, die Marc Theis auf dem verlassenen Continental-Gelände in Hannover gemacht hat, verschränken sich verschiedene Zeitebenen zu einem sonderbaren Dialog der Generationen. Die Continental-Reifenfabrik in Hannover hatte mit über 30 Hallen die Ausmaße einer Stadt für sich und al... weiter
Michael Wolf: Real Fake Art
07.10.2011 - 10.11.2011
Diese Ausstellung zeigt gleich zwei Arbeiten von Michael Wolf: "Real Fake Art" und "Tokyo Compression Revisited". In seiner jüngsten Arbeit "Real Fake Art" hat Michael Wolf chinesische Copy-Artisten phantastisch fotografiert. Kurios wirken diese Bilder auf den ersten Blick: Junge chinesische Männer und Frauen präsentieren vor typischen chinesisch-urbanen Kulissen Ölgemälde von amerikanischen... weiter
Stefan Canham: Nguyen Phuong-Dan: Die Deutschen Vietnamesen
16.09.2011 - 05.10.2011
Viel ist geschrieben worden über Vietnamesen, die nach Deutschland kamen. Es gibt Studien über Vertragsarbeiter in der DDR, Boat People, die auf der Flucht vor Krieg und Armut nach West-Deutschland gelangten und vietnamesische Kinder, die in der DDR zu einer neuen sozialistischen Elite erzogen werden sollten. Aus der Presse kennen wir die Figur des Zigarettenschmugglers und den Musterimmigranten... weiter
Andreas Weinand: Colossal Youth
26.08.2011 - 14.09.2011
Melanie, Öhner, Stiffel, Limbo, Gero, Anna und ihre Freunde sind jung und leben in Essen, als Andreas Weinand in den Jahren 1988 bis 1990 viel Zeit mit ihnen verbringt und fotografiert. Während in den USA die erste Folge der "Simpsons" läuft, Florence Griffith-Joyner in Seoul drei Olympische Goldmedaillen gewinnt, in Berlin die Mauer fällt und Tim Berners-Lee das World Wide Web erfindet, tobt... weiter
Sebastian Burger: Baku
16.07.2011 - 24.08.2011
Baku - gelegen zwischen Asien und Europa, dem Orient und dem Okzident. Die wenigsten Menschen haben ein Bild dieser faszinierenden Stadt vor Augen. Parallel zum EUROVISION SONG CONTEST der dort im kommenden Jahr ausgetragen wird, wird die Stadt sicher kurz im Zentrum des medialen Interesses stehen. Man darf gespannt sein, wie Baku sich dann präsenntiert und wie es präsentiert wird. Aufschlussre... weiter
Andreas Trogisch: Fotomappen #5/#6
10.06.2011 - 13.07.2011
Vier Fotomappen von Andreas Trogisch sind bisher erschienen. Zwei Mal haben wir seine wunderbar rätselhaften Bilder bei 25books ausgestellt, und längst begeistern seine Arbeiten ein großes Publikum. Jetzt erscheinen mit ASPHALT und DESIDERATA die Mappen #5 und #6 und schließen den Zyklus der sechs aufeinander folgenden Publikationen ab. Und natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, Andreas Tr... weiter
Roger Eberhard: In good light
20.05.2011 - 08.06.2011
Durch die Wirtschaftskrise gerieten viele amerikanische Glaubenssätze ins Wanken, unzählige Menschen verloren in den vergangenen Jahren ihre Arbeit, ihre finanzielle Existenz und bald darauf auch ihr Zuhause. Dabei sind es nicht mehr nur die Gesichter von Randständigen, die nun ohne ein Dach über dem Kopf sind, sondern auch von Menschen, die nie damit gerechnet hätten, dass sie dieses Schicks... weiter
Fred Hüning: Zwei
06.05.2011 - 18.05.2011
Ein Mann und eine Frau sind ›zwei‹. Dieser Bildzyklus zeigt, wie sie sich begegnen, annähern, beginnen zu verstehen, herausfinden, dass sie zusammengehören. Es ist der mittlere Teil der Trilogie persönlicher Arbeiten, Fred Hünings ›Sentimental Journey‹, genauso bewegend wie zuvor schon ›einer‹. Wie schon für sein erstes Buch hat der Fotograf auch für dieses wieder einen eindringlichen... weiter
Amin El Dib: Autonome Bilder
08.04.2011 - 04.05.2011
Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Amin El Dib an seinem photographischen Werk. Seine Motive sind Menschen, Tiere, Pflanzen und immer wieder die Photographie selbst und ihre medialen Erscheinungsformen. Im Verlag Peperoni Books erscheint jetzt eine umfangreiche Monographie. In seinem begleitenden Essay schreibt der Herausgeber Rolf Sachsse: Amin El Dib macht Kunst mit Photographie, und das ist wör... weiter
Michael Wolf: FY. The Art Of Fuck You Competition
28.01.2011 - 23.02.2011
Am 23. Januar sendet das Kulturmagazin "titel, thesen, temperamente" einen Beitrag über Michael Wolf und seine Street View Fotografien. Fünf Tage später ist der Fotograf bei uns zu Besuch, um sein neues Buch zu präsentieren. Wie schon für "A Series Of Unfortunate Events" nutzt Michael Wolf auch für FY den Bilderpool des Google Tools als Ausgangsmaterial für seine eigenen Bilder. Bei seinen... weiter
Tokyo Compression
13.11.2010 - 08.12.2010
Michael Wolf ist bekannt für seine großformatigen Architekturfotografien aus Chicago und vor allem Hongkong, wo er seit mehr als 15 Jahren lebt. In einer großen Stadt sind auch die Bilder der neuen Arbeit entstanden: Tokio. Tokios Architektur ist aber hier nicht das Thema. Für „Tokyo Compression“ hat Michael Wolf den Irrsinn des Tokioer U-Bahn-Systems ins Visier genommen. Für die Aufnahme... weiter
Öffnungszeiten:
Mi, Fr, Sa 14.00-19.00 Uhr