© syda-productions / Fotolia
KULTURpur
Premiumpartner
IDEAL Versicherung

KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Andreas Rebers

Andreas Rebers - Rebers muss man mögen (Foto: Janine Guldener)

Amen

Nach „Predigt erledigt” und „Rebers muss man mögen”, bildet „Amen” nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat.
Das wird er natürlich auch in diesem Programm tun, also Akkordeon spielen, aber mit ohne Kalaschnikows.
Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Da kommt es abseits moralischer Selbstzufriedenheit und Besserwisserei auch schon mal zu Missverständnissen. Aber dieser Mann sagt sich: „Bevor ich überhört werde - werde ich lieber falsch verstanden!”
In den letzten Jahren hat sich nämlich viel verändert. An den Peripherien westlicher Demokratien brennt die Welt und über das Wolkenkuckucksheim des Establishments, ist mit aller Macht die Wirklichkeit herein gebrochen. Jetzt stellt sich natürlich die Lieblingsfrage der Deutschen: WER IST SCHULD??
Und das in einer Zeit, in der wir vor Lügenpresse, Hass und Angst gar nicht mehr ein und aus wissen. Einige befürchten sogar schon ein viertes Reich. Aber davor steht Reverend Rebers und sein ultimativer Gottesdienst. Dazu gibt es tanzbare Kapitalismus Kritik mit Frau Flüchtling, Frau Hammer und Gästen aus längst vergangenen Zeiten.
Und so wird es sein wie immer. Im Kabarett der radikalen Mitte erkennt man immer etwas wieder, das meiste aber wird uns überraschen. Und so sagte neulich ein Zuschauer aus Boblowitz: „Bei Rebers lacht man gut”. AMEN

Termine in Deutschland
Do.05.10.201719:30 UhrLeverkusenTickets
Sa.07.10.201720:00 UhrKölnTickets
So.08.10.201719:00 UhrKölnTickets
Do.19.10.201720:00 UhrPforzheimTickets
So.22.10.201720:00 UhrRemagenTickets
Fr.27.10.201720:00 UhrRegensburgTickets
Fr.03.11.201720:00 UhrBaden-BadenTickets
Mi.15.11.201720:00 UhrHannoverTickets
Do.16.11.201720:00 UhrGüterslohTickets
Fr.17.11.201719:30 UhrHorn-Bad MeinbergTickets
Sa.18.11.201719:30 UhrBad PyrmontTickets
So.19.11.201719:00 UhrHamburgTickets
Mo.20.11.201720:00 UhrHamburgTickets
Di.21.11.201720:00 UhrHamburgTickets
Do.23.11.201720:00 UhrWilhelmshavenTickets
Sa.25.11.201720:00 UhrHamburgTickets
So.26.11.201720:00 UhrKielTickets
Mi.06.12.201720:00 UhrNürnbergTickets
Fr.08.12.201719:30 UhrAugsburgTickets
Mi.20.12.201720:00 UhrLörrachTickets
Do.21.12.201720:00 UhrKarlsruheTickets
Sa.27.01.201820:00 UhrUnterhachingTickets
Mi.28.02.201820:00 UhrBerlinTickets
Do.01.03.201820:00 UhrBerlinTickets
Fr.02.03.201820:00 UhrBerlinTickets
Sa.03.03.201816:00 UhrBerlinTickets
Fr.09.03.201820:00 UhrDuisburgTickets
Do.26.04.201820:00 UhrGelsenkirchenTickets
So.18.11.201819:00 UhrSchleswigTickets
Di.01.10.201920:00 UhrPassauTickets
Termine in Österreich
Sa.11.11.201720:00 UhrLinzTickets

Weihnachten mit Onkel Andi

Wir leben in einer Zeit, in der für viele junge Menschen Halloween und Silvester die wichtigsten christlichen Feiertage sind. In der Weihnachtszeit gibt es aber die besseren Filme im Fernsehen. Es gibt Weihnachten mit Florian Silbereisen, „Der kleine Lord“, den Bundespräsidenten und „Stirb langsam“. Wenn „Stirb langsam“ allerdings Karfreitag gezeigt wir, kommt am Heiligen Abend „Terminator“.
Alles in allem ist der Fernseher gut aufgestellt und die Sendezeit steht jedem Bürger zur Verfügung. Aber fernsehen ist nicht alles. Deshalb kommt Onkel Andi ins Vereinsheim, um mit euch Weihnachten zu feiern. Gemeinsam gilt es Fragen zu stellen, zum Beispiel: Wie war Weihnachten früher? Warum gibt es im Christentum nur Bescherung und keine Beschneidung? Stimmt es, dass Salafisten in Deutschland Weihnachtsgeld bekommen und es sogar annehmen, ohne, dass sie sich in ihren religiösen Gefühlen verletzt fühlen? Warum wird die deutsche Kleinfamilie an den Feiertagen zur Todesfalle? Und wer hat eigentlich diese ganzen furchtbaren Weihnachtslieder geschrieben?

Termine in Deutschland
Fr.01.12.201719:30 UhrWolfenbüttelTickets
Sa.02.12.201720:00 UhrBerlinTickets
So.03.12.201720:00 UhrBerlinTickets
Sa.09.12.201720:00 UhrStuttgartTickets
So.10.12.201719:00 UhrStuttgartTickets
Fr.22.12.201720:00 UhrMainzTickets
Sa.23.12.201720:00 UhrMainzTickets