Theater Heidelberg, Foto: waechter+waechter architekten bda
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Theater Heidelberg

Foto: waechter+waechter architekten bda
Foto: waechter+waechter architekten bda
Foto: Sebastian Bühler
Foto: Sebastian Bühler

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
Tel.: 06221 58 20000
Homepage

Spielplan

Blueberry Hill, First Degree Murder

Mario Salazar
Alter Saal
<p style="text-align: justify;">
	Blueberry Hill – Heidelbeerberg: Aus Gründen deutscher Sparsamkeit wurde die Beere gekürzt, und übrig blieb das weltberühmte Heidelberg - und genau in dessen Herzen spielt das neue Auftragswerk von Mario Salazar. Eine ganz normale Familie, der ganz normale Irrsinn. Einmal pro Jahr treffen sich alle zum Geburtstag des Vaters, und selbstverständlich herrschen Harmonie, Ehrlichkeit und Glück. Zumindest für einen Tag im Jahr. Oder einen Abend. Oder eine Stunde? Alljährlicher Höhepunkt ist der neueste Bericht des Geburtstagskindes über seine spektakulären archäologischen Funde im eigenen Garten. Seines Zeichens Altertumsforscher a. D., hat der Vater nämlich das eigen Hab und Gut als Ausgrabungsfeld entdeckt. Was niemand anspricht, aber jeder weiß: Natürlich ist es seine Ehefrau, die eigenhändig Fundstücke vergräbt, um ihren Mann bei Laune zu halten - und sich naturgemäß immer tiefer in die Kulturgeschichte der Menschheit und speziell der Heidelberger Spezies einarbeiten muss. Drei Schwestern, ein verstoßener Sohn und ein vielbeschäftigter Therapeut vervollkommnen Salazars Familienpanorama, das mit Tempo, Witz und Schmerz ein Genrebild zum Thema Glück und Irrsinn zeichnet. Luis Buñuel nickt, Buster Keaton verzieht keine Miene und Woody Allen lässt grüßen: Das Berliner Theaterduo Salazar/Peschel ist zurück in Heidelberg!</p>

Blueberry Hill – Heidelbeerberg: Aus Gründen deutscher Sparsamkeit wurde die Beere gekürzt, und übrig blieb das weltberühmte Heidelberg - und genau in dessen Herzen spielt das neue Auftragswerk von Mario Salazar. Eine ganz normale Familie, der ganz normale Irrsinn. Einmal pro Jahr treffen sich alle zum Geburtstag des Vaters, und selbstverständlich herrschen Harmonie, Ehrlichkeit und Glück. Zumindest für einen Tag im Jahr. Oder einen Abend. Oder eine Stunde? Alljährlicher Höhepunkt ist der neueste Bericht des Geburtstagskindes über seine spektakulären archäologischen Funde im eigenen Garten. Seines Zeichens Altertumsforscher a. D., hat der Vater nämlich das eigen Hab und Gut als Ausgrabungsfeld entdeckt. Was niemand anspricht, aber jeder weiß: Natürlich ist es seine Ehefrau, die eigenhändig Fundstücke vergräbt, um ihren Mann bei Laune zu halten - und sich naturgemäß immer tiefer in die Kulturgeschichte der Menschheit und speziell der Heidelberger Spezies einarbeiten muss. Drei Schwestern, ein verstoßener Sohn und ein vielbeschäftigter Therapeut vervollkommnen Salazars Familienpanorama, das mit Tempo, Witz und Schmerz ein Genrebild zum Thema Glück und Irrsinn zeichnet. Luis Buñuel nickt, Buster Keaton verzieht keine Miene und Woody Allen lässt grüßen: Das Berliner Theaterduo Salazar/Peschel ist zurück in Heidelberg!


Video anzeigen
Inhalt


Blueberry Hill – Heidelbeerberg: Aus Gründen deutscher Sparsamkeit wurde die Beere gekürzt, und übrig blieb das weltberühmte Heidelberg - und genau in dessen Herzen spielt das neue Auftragswerk von Mario Salazar. Eine ganz normale Familie, der ganz normale Irrsinn. Einmal pro Jahr treffen sich alle zum Geburtstag des Vaters, und selbstverständlich herrschen Harmonie, Ehrlichkeit und Glück. Zumindest für einen Tag im Jahr. Oder einen Abend. Oder eine Stunde? Alljährlicher Höhepunkt ist der neueste Bericht des Geburtstagskindes über seine spektakulären archäologischen Funde im eigenen Garten. Seines Zeichens Altertumsforscher a. D., hat der Vater nämlich das eigen Hab und Gut als Ausgrabungsfeld entdeckt. Was niemand anspricht, aber jeder weiß: Natürlich ist es seine Ehefrau, die eigenhändig Fundstücke vergräbt, um ihren Mann bei Laune zu halten - und sich naturgemäß immer tiefer in die Kulturgeschichte der Menschheit und speziell der Heidelberger Spezies einarbeiten muss. Drei Schwestern, ein verstoßener Sohn und ein vielbeschäftigter Therapeut vervollkommnen Salazars Familienpanorama, das mit Tempo, Witz und Schmerz ein Genrebild zum Thema Glück und Irrsinn zeichnet. Luis Buñuel nickt, Buster Keaton verzieht keine Miene und Woody Allen lässt grüßen: Das Berliner Theaterduo Salazar/Peschel ist zurück in Heidelberg!


Besetzung
Regie Milan Peschel
Bühne Nicole Timm