Theater fr Kinder Hamburg
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Theater für Kinder Hamburg

Theater für Kinder Hamburg, Foto: Allee Theater
Theater für Kinder Hamburg, Foto: Allee Theater
Theater für Kinder Hamburg, Foto: Allee Theater
Theater für Kinder Hamburg, Foto: Allee Theater

Max-Brauer-Allee 76
22765 Hamburg
Tel.: 040 382538
Homepage

Spielplan

Arche Noah

Annegret Ritzel
Theater für Kinder Hamburg
<p style="text-align: justify;">
	Singend bittet ein Pfau die Maus: „Reich mir die Hand mein Leben!“ Fuchs, Schaf und Gazelle blasen zu „Così fan tutte“ ein Schlauchboot auf. Frau Pinguina schmettert die Arie der Ariadne von Richard Strauss. Pinguin und Äffchen denken gemeinsam mit Papageno über das Jenseits nach - und Noah überlegt verzweifelt, zusammen mit seiner Frau Esther, wo er all die Tiere unterbringen soll, die sich von seiner viel zu kleinen Arche Schutz und Rettung erhoffen, wobei Musik von Jacques Offenbach erklingt?<br />
	Es ist natürlich die Welt der Oper - und der Fabel. Obwohl: Gemeinsamkeiten oder Übereinstimmungen mit der heutigen wirklichen Welt sind nicht rein zufällig. Denn welche Kunstform kann große Themen der Menschheit eindringlicher vermitteln, als die Oper? Und was kann Kindern die seltsamen Erscheinungsformen menschlichen Verhaltens besser anschaulich machen, als die Tierfabel?<br />
	So verknüpft die Autorin und Regisseurin Annegret Ritzel geschickt beide Kunstformen und erzählt eine alte Geschichte über Flucht und Vertreibung neu, erhellend und erheiternd - nicht nur für Kinder.</p>

Singend bittet ein Pfau die Maus: „Reich mir die Hand mein Leben!“ Fuchs, Schaf und Gazelle blasen zu „Così fan tutte“ ein Schlauchboot auf. Frau Pinguina schmettert die Arie der Ariadne von Richard Strauss. Pinguin und Äffchen denken gemeinsam mit Papageno über das Jenseits nach - und Noah überlegt verzweifelt, zusammen mit seiner Frau Esther, wo er all die Tiere unterbringen soll, die sich von seiner viel zu kleinen Arche Schutz und Rettung erhoffen, wobei Musik von Jacques Offenbach erklingt?
Es ist natürlich die Welt der Oper - und der Fabel. Obwohl: Gemeinsamkeiten oder Übereinstimmungen mit der heutigen wirklichen Welt sind nicht rein zufällig. Denn welche Kunstform kann große Themen der Menschheit eindringlicher vermitteln, als die Oper? Und was kann Kindern die seltsamen Erscheinungsformen menschlichen Verhaltens besser anschaulich machen, als die Tierfabel?
So verknüpft die Autorin und Regisseurin Annegret Ritzel geschickt beide Kunstformen und erzählt eine alte Geschichte über Flucht und Vertreibung neu, erhellend und erheiternd - nicht nur für Kinder.


Video anzeigen
Inhalt


Singend bittet ein Pfau die Maus: „Reich mir die Hand mein Leben!“ Fuchs, Schaf und Gazelle blasen zu „Così fan tutte“ ein Schlauchboot auf. Frau Pinguina schmettert die Arie der Ariadne von Richard Strauss. Pinguin und Äffchen denken gemeinsam mit Papageno über das Jenseits nach - und Noah überlegt verzweifelt, zusammen mit seiner Frau Esther, wo er all die Tiere unterbringen soll, die sich von seiner viel zu kleinen Arche Schutz und Rettung erhoffen, wobei Musik von Jacques Offenbach erklingt?

Es ist natürlich die Welt der Oper - und der Fabel. Obwohl: Gemeinsamkeiten oder Übereinstimmungen mit der heutigen wirklichen Welt sind nicht rein zufällig. Denn welche Kunstform kann große Themen der Menschheit eindringlicher vermitteln, als die Oper? Und was kann Kindern die seltsamen Erscheinungsformen menschlichen Verhaltens besser anschaulich machen, als die Tierfabel?

So verknüpft die Autorin und Regisseurin Annegret Ritzel geschickt beide Kunstformen und erzählt eine alte Geschichte über Flucht und Vertreibung neu, erhellend und erheiternd - nicht nur für Kinder.


Besetzung
Für Kinder ab 5 Jahren
Oper fürKinder und Erwachsene von Annegret Ritzel
mit Musik u. a. von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Jacques Offenbach

Regie und Bühne: Annegret Ritzel
Musikalische Leitung: Tjaard Kirsch, Francis Gailus
Kostüme: Gera Graf