Saarlndisches Staatstheater Saarbrcken, Foto: Josef Scherer
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken, Foto: Josef Scherer
Saarländisches Staatstheater Saarbrücken, Foto: Josef Scherer

Schillerplatz 1
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681 3092 0
Homepage

Spielplan

Wunsch und Wunder

Felicia Zeller
Alte Feuerwache
<p style="text-align: justify;">
	Kinderlosigkeit ist eine unsichtbare Geschichte im Gegensatz zur Erfolgsstory der Fruchtbarkeit. "Wunsch und Wunder" untersucht die Grenzen der Reproduktionsmedizin.<br />
	<br />
	Kinderlosigkeit ist eine unsichtbare Geschichte im Gegensatz zur Erfolgsstory der Fruchtbarkeit. »Wunsch und Wunder« untersucht die Grenzen der Machbarkeit. Durch Eingriffe in den Textkörper wird es den Darstellern z. B. endlich möglich, den Akt ihrer Zeugung im Nachhinein selbst mitzuerleben. »Wunsch und Wunder« ist Zeitreise und Diskussion. Felicia Zeller ist die Sprachakrobatin des zeitgenössischen Theaters. In ihren überdrehten Komödien schreibt sie über Phänomene unseres Alltags, seien es überarbeitete Sozialarbeiterinnen oder PR-Berater im Dauerstress. Immer können wir uns selbst – in unserem täglichen Überlebenskampf – in ihren Texten erkennen. Im Auftrag des Staatstheaters entwickelt Zeller nun ihr Stück zur Uraufführung in der Alten Feuerwache.</p>

Kinderlosigkeit ist eine unsichtbare Geschichte im Gegensatz zur Erfolgsstory der Fruchtbarkeit. "Wunsch und Wunder" untersucht die Grenzen der Reproduktionsmedizin.

Kinderlosigkeit ist eine unsichtbare Geschichte im Gegensatz zur Erfolgsstory der Fruchtbarkeit. »Wunsch und Wunder« untersucht die Grenzen der Machbarkeit. Durch Eingriffe in den Textkörper wird es den Darstellern z. B. endlich möglich, den Akt ihrer Zeugung im Nachhinein selbst mitzuerleben. »Wunsch und Wunder« ist Zeitreise und Diskussion. Felicia Zeller ist die Sprachakrobatin des zeitgenössischen Theaters. In ihren überdrehten Komödien schreibt sie über Phänomene unseres Alltags, seien es überarbeitete Sozialarbeiterinnen oder PR-Berater im Dauerstress. Immer können wir uns selbst – in unserem täglichen Überlebenskampf – in ihren Texten erkennen. Im Auftrag des Staatstheaters entwickelt Zeller nun ihr Stück zur Uraufführung in der Alten Feuerwache.


Video anzeigen
Inhalt


Kinderlosigkeit ist eine unsichtbare Geschichte im Gegensatz zur Erfolgsstory der Fruchtbarkeit. "Wunsch und Wunder" untersucht die Grenzen der Reproduktionsmedizin.



Kinderlosigkeit ist eine unsichtbare Geschichte im Gegensatz zur Erfolgsstory der Fruchtbarkeit. »Wunsch und Wunder« untersucht die Grenzen der Machbarkeit. Durch Eingriffe in den Textkörper wird es den Darstellern z. B. endlich möglich, den Akt ihrer Zeugung im Nachhinein selbst mitzuerleben. »Wunsch und Wunder« ist Zeitreise und Diskussion. Felicia Zeller ist die Sprachakrobatin des zeitgenössischen Theaters. In ihren überdrehten Komödien schreibt sie über Phänomene unseres Alltags, seien es überarbeitete Sozialarbeiterinnen oder PR-Berater im Dauerstress. Immer können wir uns selbst – in unserem täglichen Überlebenskampf – in ihren Texten erkennen. Im Auftrag des Staatstheaters entwickelt Zeller nun ihr Stück zur Uraufführung in der Alten Feuerwache.


Besetzung
Inszenierung: Marcus Lobbes
Bühnenbild & Kostüme: Wolf Gutjahr