© Elnur / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Opernhaus Köln im StaatenHaus


Rheinparkweg 1
50679 Köln
Tel.: 0221 2212 8400
Homepage

Spielplan

Aterballetto & Johan Inger

Golden Days

Opernhaus Köln im StaatenHaus
<p style="text-align:justify">Aterballetto ist zurzeit das profilierteste Tanzensemble Italiens und dem Kölner Publikum durch zahlreiche Gastspiele in der Oper Köln wohl bekannt. Diesmal präsentiert sich die Kompanie mit dem dreiteiligen Abend »Golden Days«, der in mehrjähriger Zusammenarbeit mit dem schwedischen Choreografen Johan Inger entstanden ist.</p>

<p style="text-align:justify">Der erste Teil dieses Abends ist »Rain Dogs« aus dem Jahre 2013 zur Musik von Tom Waits. Der dritte Teil ist »Bliss«, den Johan Inger zur Musik von Keith Jarrets »Köln Concert« im Jahr 2016 für die Kompanie kreiert und wofür er in Italien den Danza & Danza Award in der Kategorie »Beste Produktion 2016« erhält. Das Solostück »Birdland« zur Musik von Patti Smith verbindet diese beiden Choreografien durch einen entschlossenen und rebellischen Auftritt gegen Veränderungen im Leben.</p>

Aterballetto ist zurzeit das profilierteste Tanzensemble Italiens und dem Kölner Publikum durch zahlreiche Gastspiele in der Oper Köln wohl bekannt. Diesmal präsentiert sich die Kompanie mit dem dreiteiligen Abend »Golden Days«, der in mehrjähriger Zusammenarbeit mit dem schwedischen Choreografen Johan Inger entstanden ist.

Der erste Teil dieses Abends ist »Rain Dogs« aus dem Jahre 2013 zur Musik von Tom Waits. Der dritte Teil ist »Bliss«, den Johan Inger zur Musik von Keith Jarrets »Köln Concert« im Jahr 2016 für die Kompanie kreiert und wofür er in Italien den Danza & Danza Award in der Kategorie »Beste Produktion 2016« erhält. Das Solostück »Birdland« zur Musik von Patti Smith verbindet diese beiden Choreografien durch einen entschlossenen und rebellischen Auftritt gegen Veränderungen im Leben.

Inhalt

Aterballetto ist zurzeit das profilierteste Tanzensemble Italiens und dem Kölner Publikum durch zahlreiche Gastspiele in der Oper Köln wohl bekannt. Diesmal präsentiert sich die Kompanie mit dem dreiteiligen Abend »Golden Days«, der in mehrjähriger Zusammenarbeit mit dem schwedischen Choreografen Johan Inger entstanden ist.



Der erste Teil dieses Abends ist »Rain Dogs« aus dem Jahre 2013 zur Musik von Tom Waits. Der dritte Teil ist »Bliss«, den Johan Inger zur Musik von Keith Jarrets »Köln Concert« im Jahr 2016 für die Kompanie kreiert und wofür er in Italien den Danza & Danza Award in der Kategorie »Beste Produktion 2016« erhält. Das Solostück »Birdland« zur Musik von Patti Smith verbindet diese beiden Choreografien durch einen entschlossenen und rebellischen Auftritt gegen Veränderungen im Leben.


Besetzung
CHOREOGRAFIE JOHAN INGER