Nationaltheater Mannheim
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Nationaltheater Mannheim

Parsifal, Foto: Hans Jörg Michel
Parsifal, Foto: Hans Jörg Michel

Am Goetheplatz, Mozartstraße 9
68161 Mannheim
Tel.: 0621 1680 0
Homepage

Spielplan

Betty

Laura Marks
Schauspielhaus
<p style="text-align: justify;">
	Ein schönes Einfamilienhaus am Rande einer amerikanischen Großstadt. Hier wohnen die junge Crystal und der verwahrloste Gary. Kennengelernt haben sie sich gerade beim Einzug. Beide hatten dieselbe Idee. Warum nicht die Immobilienkrise nutzen, in eines der leerstehenden Häuser ziehen und als illegalen Wohnraum nutzen? Jetzt müssen sie miteinander auskommen. Gary ist extrem misstrauisch und verlässt nur selten das Haus. Crystal braucht dringend Geld, um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie arbeitet als Autoverkäuferin und für einen Abschluss ist ihr fast jedes Mittel recht. Damit der dubiose Lebensberater Charlie ihr endlich den Sportwagenvertrag unterschreibt, verkauft sie auch sich selbst. Crystals Leben ist ein einziger Bluff. Sie führt eine Scheinexistenz, ohne festen Wohnsitz, ohne sicheren Job und ohne geregeltes Einkommen. Aber sie kämpft für ein neues Leben und eine Person namens Betty…<br />
	Laura Marks' Figuren behaupten ein Leben, das sie längst nicht mehr haben. Der Überlebenskampf dieser Mittelschichtsschicksale nach dem großen Crash und dem Platzen der Immobilienblase ist anrührend und komisch zugleich.<br />
	Die amerikanische Autorin Laura Marks schrieb unter anderem schon für das Royal Exchange Theatre und die Steppenwolf Theatre Company. Sie bekam für ihr Schreiben schon mehrere Preise verliehen. Betty wurde Off-Broadway am City Center Stage II in New York uraufgeführt. Laura Marks kommt ursprünglich aus Kentucky und lebt mittlerweile in New York.</p>

Ein schönes Einfamilienhaus am Rande einer amerikanischen Großstadt. Hier wohnen die junge Crystal und der verwahrloste Gary. Kennengelernt haben sie sich gerade beim Einzug. Beide hatten dieselbe Idee. Warum nicht die Immobilienkrise nutzen, in eines der leerstehenden Häuser ziehen und als illegalen Wohnraum nutzen? Jetzt müssen sie miteinander auskommen. Gary ist extrem misstrauisch und verlässt nur selten das Haus. Crystal braucht dringend Geld, um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie arbeitet als Autoverkäuferin und für einen Abschluss ist ihr fast jedes Mittel recht. Damit der dubiose Lebensberater Charlie ihr endlich den Sportwagenvertrag unterschreibt, verkauft sie auch sich selbst. Crystals Leben ist ein einziger Bluff. Sie führt eine Scheinexistenz, ohne festen Wohnsitz, ohne sicheren Job und ohne geregeltes Einkommen. Aber sie kämpft für ein neues Leben und eine Person namens Betty…
Laura Marks' Figuren behaupten ein Leben, das sie längst nicht mehr haben. Der Überlebenskampf dieser Mittelschichtsschicksale nach dem großen Crash und dem Platzen der Immobilienblase ist anrührend und komisch zugleich.
Die amerikanische Autorin Laura Marks schrieb unter anderem schon für das Royal Exchange Theatre und die Steppenwolf Theatre Company. Sie bekam für ihr Schreiben schon mehrere Preise verliehen. Betty wurde Off-Broadway am City Center Stage II in New York uraufgeführt. Laura Marks kommt ursprünglich aus Kentucky und lebt mittlerweile in New York.


Video anzeigen
Inhalt


Ein schönes Einfamilienhaus am Rande einer amerikanischen Großstadt. Hier wohnen die junge Crystal und der verwahrloste Gary. Kennengelernt haben sie sich gerade beim Einzug. Beide hatten dieselbe Idee. Warum nicht die Immobilienkrise nutzen, in eines der leerstehenden Häuser ziehen und als illegalen Wohnraum nutzen? Jetzt müssen sie miteinander auskommen. Gary ist extrem misstrauisch und verlässt nur selten das Haus. Crystal braucht dringend Geld, um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie arbeitet als Autoverkäuferin und für einen Abschluss ist ihr fast jedes Mittel recht. Damit der dubiose Lebensberater Charlie ihr endlich den Sportwagenvertrag unterschreibt, verkauft sie auch sich selbst. Crystals Leben ist ein einziger Bluff. Sie führt eine Scheinexistenz, ohne festen Wohnsitz, ohne sicheren Job und ohne geregeltes Einkommen. Aber sie kämpft für ein neues Leben und eine Person namens Betty…

Laura Marks' Figuren behaupten ein Leben, das sie längst nicht mehr haben. Der Überlebenskampf dieser Mittelschichtsschicksale nach dem großen Crash und dem Platzen der Immobilienblase ist anrührend und komisch zugleich.

Die amerikanische Autorin Laura Marks schrieb unter anderem schon für das Royal Exchange Theatre und die Steppenwolf Theatre Company. Sie bekam für ihr Schreiben schon mehrere Preise verliehen. Betty wurde Off-Broadway am City Center Stage II in New York uraufgeführt. Laura Marks kommt ursprünglich aus Kentucky und lebt mittlerweile in New York.


Besetzung
Inszenierung: Robert Teufel
Bühne: Christian Thurm
Kostüme: Eva Roos
Licht: Damian Chmielarz
Dramaturgie: Tilman Neuffer (a. G.)

Charlie: Klaus Rodewald
Crystal: Sabine Fürst
Gary: Thorsten Danner
Shannon: Dascha Trautwein
Toni: Almut Henkel
Patricia: Ragna Pitoll