© Elnur / www.fotolia.de
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus


Glacisstraße 28
01099 Dresden
Tel.: 0351 49 13 555
Homepage

Spielplan

Abgezockt

mit Dresdner Bürger/innen, die betrogen wurden und betrogen haben
Kleines Haus 2
<p style="text-align:justify">Süßigkeiten mopsen, Kaffeefahrten, unseriöse Partner- und Kreditvermittlungen oder der Abgas-Skandal: Wer kommt überhaupt ohne Betrügereien aus?  Und was steckt dahinter? Das kapitalistische System, böse Menschen, unsere Gier oder Leichtgläubigkeit? Wer kann es sich leisten, korrekt zu sein? Worin bestehen der Reiz, die Lust und die Gefahr des Betrugs? Wo verläuft die Grenze zwischen mogeln, betrügen, zaubern und verzaubern? Und wenn wir von Trickdieben, Kunstfälschern und Hütchenspielern ausgehen, gibt es gar eine Artistik oder Ästhetik des Betrugs?</p>

Süßigkeiten mopsen, Kaffeefahrten, unseriöse Partner- und Kreditvermittlungen oder der Abgas-Skandal: Wer kommt überhaupt ohne Betrügereien aus?  Und was steckt dahinter? Das kapitalistische System, böse Menschen, unsere Gier oder Leichtgläubigkeit? Wer kann es sich leisten, korrekt zu sein? Worin bestehen der Reiz, die Lust und die Gefahr des Betrugs? Wo verläuft die Grenze zwischen mogeln, betrügen, zaubern und verzaubern? Und wenn wir von Trickdieben, Kunstfälschern und Hütchenspielern ausgehen, gibt es gar eine Artistik oder Ästhetik des Betrugs?

Inhalt

Süßigkeiten mopsen, Kaffeefahrten, unseriöse Partner- und Kreditvermittlungen oder der Abgas-Skandal: Wer kommt überhaupt ohne Betrügereien aus?  Und was steckt dahinter? Das kapitalistische System, böse Menschen, unsere Gier oder Leichtgläubigkeit? Wer kann es sich leisten, korrekt zu sein? Worin bestehen der Reiz, die Lust und die Gefahr des Betrugs? Wo verläuft die Grenze zwischen mogeln, betrügen, zaubern und verzaubern? Und wenn wir von Trickdieben, Kunstfälschern und Hütchenspielern ausgehen, gibt es gar eine Artistik oder Ästhetik des Betrugs?


Besetzung
REGIE: Christoph Frick