Fritz-Rémond-Theater im Zoo Frankfurt
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Fritz-Rémond-Theater im Zoo Frankfurt

Fritz-Rémond-Theater im Zoo Frankfurt
Fritz-Rémond-Theater im Zoo Frankfurt
Foto: Helmut Seuffert
Foto: Helmut Seuffert

Alfred-Brehm-Platz 16
60316 Frankfurt/Main
Tel.: 069 43 51 66
Homepage

Spielplan

Aus dem Leben eines Taugenichts

Fritz-Rémond-Theater im Zoo Frankfurt
<p style="text-align:justify">Walter Renneisen steht seit 50 Jahren auf der Bühne: Als Schaus­pieler, als Musiker und Sänger. Er ist Hörspiel­sprecher, Filmschaus­pieler und Publikum­sliebling. „Sprach­musikant“ hat ihn einmal ein Kollege zutre­f­fend genannt. Für sein Programm „ Aus dem Leben eines Taugenichts“ hat er viele Anekdoten und Begeben­heiten aus seinem Leben zusammen-​gestellt. Humor­volles, Besinnliches, Erbauliches, Liebenswürdi­ges, hinter­gründig Ernstes, versteckt Provozieren­des. Liter­atur und Musik kommen an diesem Abend natür­lich nicht zu kurz: Von Äsop bis Neil Simon.</p>

Walter Renneisen steht seit 50 Jahren auf der Bühne: Als Schaus­pieler, als Musiker und Sänger. Er ist Hörspiel­sprecher, Filmschaus­pieler und Publikum­sliebling. „Sprach­musikant“ hat ihn einmal ein Kollege zutre­f­fend genannt. Für sein Programm „ Aus dem Leben eines Taugenichts“ hat er viele Anekdoten und Begeben­heiten aus seinem Leben zusammen-​gestellt. Humor­volles, Besinnliches, Erbauliches, Liebenswürdi­ges, hinter­gründig Ernstes, versteckt Provozieren­des. Liter­atur und Musik kommen an diesem Abend natür­lich nicht zu kurz: Von Äsop bis Neil Simon.

Inhalt

Walter Renneisen steht seit 50 Jahren auf der Bühne: Als Schaus­pieler, als Musiker und Sänger. Er ist Hörspiel­sprecher, Filmschaus­pieler und Publikum­sliebling. „Sprach­musikant“ hat ihn einmal ein Kollege zutre­f­fend genannt. Für sein Programm „ Aus dem Leben eines Taugenichts“ hat er viele Anekdoten und Begeben­heiten aus seinem Leben zusammen-​gestellt. Humor­volles, Besinnliches, Erbauliches, Liebenswürdi­ges, hinter­gründig Ernstes, versteckt Provozieren­des. Liter­atur und Musik kommen an diesem Abend natür­lich nicht zu kurz: Von Äsop bis Neil Simon.


Besetzung
Ensem­ble: Walter Renneisen