Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin (Foto: KULTURpur)
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin

der thermale widerstand, Foto: Arno Declair arno@iworld.de
der thermale widerstand, Foto: Arno Declair arno@iworld.de

Schumannstr. 13a
10117 Berlin
Tel.: 030 28 44 12 22
Homepage

Spielplan

Unerträglich innige Umarmungen

Iwan Wyrypajew
Kammerspiele
<p style="text-align: justify;">
	"Die Welt ist eine Perle in einem Scheißhaufen, Lore." aus Betrunkene<br />
	<br />
	Iwan Wyrypajew, 1974 in Sibirien geboren und einer der spannendsten zeitgenössischen russischen Dramatiker, verhandelt in seinen Stücken elementare Themen wie Tod, Leben und Mitgefühl sowie die Frage nach individuellen und gesellschaftlichen Werten und deren Wandel. In seinen letzten Theatertexten hat er das Begriffspaar Wahrheit / Lüge und dessen Ungreifbarkeit thematisiert, in Betrunkene lässt er Berauschte, Enthemmte aufeinander treffen.<br />
	Formbewusst, sprachgewaltig und poetisch zugleich spielt Wyrypajew, zwischen Tragik und Komik pendelnd, mit der Auflösung sämtlicher Gewissheiten. Die Opern- und Schauspielregisseurin Andrea Moses inszeniert Iwan Wyrypajews Auftragswerk für das Deutsche Theater.</p>

"Die Welt ist eine Perle in einem Scheißhaufen, Lore." aus Betrunkene

Iwan Wyrypajew, 1974 in Sibirien geboren und einer der spannendsten zeitgenössischen russischen Dramatiker, verhandelt in seinen Stücken elementare Themen wie Tod, Leben und Mitgefühl sowie die Frage nach individuellen und gesellschaftlichen Werten und deren Wandel. In seinen letzten Theatertexten hat er das Begriffspaar Wahrheit / Lüge und dessen Ungreifbarkeit thematisiert, in Betrunkene lässt er Berauschte, Enthemmte aufeinander treffen.
Formbewusst, sprachgewaltig und poetisch zugleich spielt Wyrypajew, zwischen Tragik und Komik pendelnd, mit der Auflösung sämtlicher Gewissheiten. Die Opern- und Schauspielregisseurin Andrea Moses inszeniert Iwan Wyrypajews Auftragswerk für das Deutsche Theater.


Video anzeigen
Inhalt


"Die Welt ist eine Perle in einem Scheißhaufen, Lore." aus Betrunkene



Iwan Wyrypajew, 1974 in Sibirien geboren und einer der spannendsten zeitgenössischen russischen Dramatiker, verhandelt in seinen Stücken elementare Themen wie Tod, Leben und Mitgefühl sowie die Frage nach individuellen und gesellschaftlichen Werten und deren Wandel. In seinen letzten Theatertexten hat er das Begriffspaar Wahrheit / Lüge und dessen Ungreifbarkeit thematisiert, in Betrunkene lässt er Berauschte, Enthemmte aufeinander treffen.

Formbewusst, sprachgewaltig und poetisch zugleich spielt Wyrypajew, zwischen Tragik und Komik pendelnd, mit der Auflösung sämtlicher Gewissheiten. Die Opern- und Schauspielregisseurin Andrea Moses inszeniert Iwan Wyrypajews Auftragswerk für das Deutsche Theater.


Besetzung
Regie: Andrea Moses