Deutsche Oper Berlin, Copyright: Leo Seidel
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin, Copyright: Leo Seidel
Deutsche Oper Berlin, Copyright: Leo Seidel
Gold, Deutsche Oper Berlin, Foto: Marcus Lieberenz
Gold, Deutsche Oper Berlin, Foto: Marcus Lieberenz

Bismarckstr. 35
10627 Berlin
Tel.: 030 3438 43 43
Homepage

Spielplan

Comfort Ye

Opernprojekt des Umcolo
Tischlerei
<p style="text-align: justify;">
	Die Lebensgeschichten von 13- bis 18-jährigen Chorsängern aus der Umgebung von Kapstadt bilden die Basis der vierten Musiktheaterproduktion von Umcolo, einer Organisation, die sich die Förderung junger Talente aus Südafrika zum Ziel gesetzt hat. Zusammen mit international bekannten Künstlern wie der Berliner Komponistin und Musikpädagogin Catherine Milliken, dem Dirigenten Lorenzo Ghirlanda, der südafrikanischen Autorin Fatima Dike und dem Regisseur Robert Lehmeier erarbeiten die Jugendlichen in den Produktionen von Umcolo Musiktheaterabende, die eine Synthese aus klassischer und zeitgenössischer Musik, aus Opernstoffen und eigener Geschichte verwirklichen. Während die letzte Produktion von Umcolo, THE FAIRY QUEEN auf der Basis der Oper von Henry Purcell, Themen wie Geschlecht und sexuelle Identität thematisierte, geht es in COMFORT YE um Gesetz und Gewalt, HIV und den Überlebenskampf, dem die meisten der Beteiligten täglich ausgesetzt sind, aber eben auch darum, wie man unter diesen Bedingungen Hoffnung und Lebensmut bewahrt.<br />
	Die Produktion wird im März 2015 in Kapstadt uraufgeführt und als Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin gezeigt.</p>

Die Lebensgeschichten von 13- bis 18-jährigen Chorsängern aus der Umgebung von Kapstadt bilden die Basis der vierten Musiktheaterproduktion von Umcolo, einer Organisation, die sich die Förderung junger Talente aus Südafrika zum Ziel gesetzt hat. Zusammen mit international bekannten Künstlern wie der Berliner Komponistin und Musikpädagogin Catherine Milliken, dem Dirigenten Lorenzo Ghirlanda, der südafrikanischen Autorin Fatima Dike und dem Regisseur Robert Lehmeier erarbeiten die Jugendlichen in den Produktionen von Umcolo Musiktheaterabende, die eine Synthese aus klassischer und zeitgenössischer Musik, aus Opernstoffen und eigener Geschichte verwirklichen. Während die letzte Produktion von Umcolo, THE FAIRY QUEEN auf der Basis der Oper von Henry Purcell, Themen wie Geschlecht und sexuelle Identität thematisierte, geht es in COMFORT YE um Gesetz und Gewalt, HIV und den Überlebenskampf, dem die meisten der Beteiligten täglich ausgesetzt sind, aber eben auch darum, wie man unter diesen Bedingungen Hoffnung und Lebensmut bewahrt.
Die Produktion wird im März 2015 in Kapstadt uraufgeführt und als Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin gezeigt.


Video anzeigen
Inhalt


Die Lebensgeschichten von 13- bis 18-jährigen Chorsängern aus der Umgebung von Kapstadt bilden die Basis der vierten Musiktheaterproduktion von Umcolo, einer Organisation, die sich die Förderung junger Talente aus Südafrika zum Ziel gesetzt hat. Zusammen mit international bekannten Künstlern wie der Berliner Komponistin und Musikpädagogin Catherine Milliken, dem Dirigenten Lorenzo Ghirlanda, der südafrikanischen Autorin Fatima Dike und dem Regisseur Robert Lehmeier erarbeiten die Jugendlichen in den Produktionen von Umcolo Musiktheaterabende, die eine Synthese aus klassischer und zeitgenössischer Musik, aus Opernstoffen und eigener Geschichte verwirklichen. Während die letzte Produktion von Umcolo, THE FAIRY QUEEN auf der Basis der Oper von Henry Purcell, Themen wie Geschlecht und sexuelle Identität thematisierte, geht es in COMFORT YE um Gesetz und Gewalt, HIV und den Überlebenskampf, dem die meisten der Beteiligten täglich ausgesetzt sind, aber eben auch darum, wie man unter diesen Bedingungen Hoffnung und Lebensmut bewahrt.

Die Produktion wird im März 2015 in Kapstadt uraufgeführt und als Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin gezeigt.


Besetzung