Aalto-Musiktheater Essen, Foto: Bernadette Grimmenstein
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!
Premiumpartner
IDEAL Versicherung
IDEALversicherung

Aalto-Musiktheater Essen

Foto: Bernadette Grimmenstein
Foto: Bernadette Grimmenstein
Aalto Musiktheater, Tanzhommage an Queen (Foto: Bettina Stoess)
Aalto Musiktheater, Tanzhommage an Queen (Foto: Bettina Stoess)

Opernplatz 10
45128 Essen
Tel.: 0201 81 22-200
Homepage

Spielplan

Queeny

Education-Projekt
Aalto-Musiktheater Essen
<p style="text-align: justify;">
	"Ich möchte, dass die Leute aus einem ‚Queen‘-Konzert gehen und sich gut unterhalten fühlen." Diesen Wunsch hatten nicht nur Freddie Mercury, Frontmann der Band "Queen", und Ben Van Cauwenbergh mit seinem Ballett "Tanzhommage an Queen"; er soll nun auch mit dem Education-Projekt "Queeny" erfüllt werden. Die „Tanzhommage an Queen“, die im Jahr 2009 Premiere feierte und seitdem das Publikum im Aalto-Theater begeistert, erfährt in der Spielzeit 2014/15 mit diesem Projekt eine Verjüngungskur: In "Queeny" sorgen Schüler regionaler Schulen für Unterhaltung, unterstützt von Schülern des Fachbereichs Tanz des Gymnasiums Essen-Werden und der Compagnie des Aalto Ballett Essen. Mit drei Vorstellungen wird den jungen Tanzbegeisterten die Chance geboten, nach intensiven Proben auf der Aalto-Bühne zu tanzen, sich selbst zu entdecken, ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und sich auf höchstem künstlerischen Niveau mit der Choreographie der "Tanzhommage an Queen" zu beschäftigen. Mit diesem Projekt möchte Intendant Ben Van Cauwenbergh gemeinsam mit Nadia Deferm den Ehrgeiz junger Menschen wecken, sich auf neue, nicht alltägliche Erfahrungen einzulassen und die Gefühle der Songs mit ihrem Körper so auszudrücken, dass das Publikum Textstellen wie "I Want to Break Free" glaubhaft erleben kann. So verbindet "Queeny" Disziplin mit emotionalen Erlebnissen und Partytime in einem von Schülern aufgeführten Ballett, das genau wie die "Tanzhommage an Queen" auch die ganze Familie anspricht - denn: "The Show Must Go On!"</p>

"Ich möchte, dass die Leute aus einem ‚Queen‘-Konzert gehen und sich gut unterhalten fühlen." Diesen Wunsch hatten nicht nur Freddie Mercury, Frontmann der Band "Queen", und Ben Van Cauwenbergh mit seinem Ballett "Tanzhommage an Queen"; er soll nun auch mit dem Education-Projekt "Queeny" erfüllt werden. Die „Tanzhommage an Queen“, die im Jahr 2009 Premiere feierte und seitdem das Publikum im Aalto-Theater begeistert, erfährt in der Spielzeit 2014/15 mit diesem Projekt eine Verjüngungskur: In "Queeny" sorgen Schüler regionaler Schulen für Unterhaltung, unterstützt von Schülern des Fachbereichs Tanz des Gymnasiums Essen-Werden und der Compagnie des Aalto Ballett Essen. Mit drei Vorstellungen wird den jungen Tanzbegeisterten die Chance geboten, nach intensiven Proben auf der Aalto-Bühne zu tanzen, sich selbst zu entdecken, ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und sich auf höchstem künstlerischen Niveau mit der Choreographie der "Tanzhommage an Queen" zu beschäftigen. Mit diesem Projekt möchte Intendant Ben Van Cauwenbergh gemeinsam mit Nadia Deferm den Ehrgeiz junger Menschen wecken, sich auf neue, nicht alltägliche Erfahrungen einzulassen und die Gefühle der Songs mit ihrem Körper so auszudrücken, dass das Publikum Textstellen wie "I Want to Break Free" glaubhaft erleben kann. So verbindet "Queeny" Disziplin mit emotionalen Erlebnissen und Partytime in einem von Schülern aufgeführten Ballett, das genau wie die "Tanzhommage an Queen" auch die ganze Familie anspricht - denn: "The Show Must Go On!"


Video anzeigen
Inhalt


"Ich möchte, dass die Leute aus einem ‚Queen‘-Konzert gehen und sich gut unterhalten fühlen." Diesen Wunsch hatten nicht nur Freddie Mercury, Frontmann der Band "Queen", und Ben Van Cauwenbergh mit seinem Ballett "Tanzhommage an Queen"; er soll nun auch mit dem Education-Projekt "Queeny" erfüllt werden. Die „Tanzhommage an Queen“, die im Jahr 2009 Premiere feierte und seitdem das Publikum im Aalto-Theater begeistert, erfährt in der Spielzeit 2014/15 mit diesem Projekt eine Verjüngungskur: In "Queeny" sorgen Schüler regionaler Schulen für Unterhaltung, unterstützt von Schülern des Fachbereichs Tanz des Gymnasiums Essen-Werden und der Compagnie des Aalto Ballett Essen. Mit drei Vorstellungen wird den jungen Tanzbegeisterten die Chance geboten, nach intensiven Proben auf der Aalto-Bühne zu tanzen, sich selbst zu entdecken, ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und sich auf höchstem künstlerischen Niveau mit der Choreographie der "Tanzhommage an Queen" zu beschäftigen. Mit diesem Projekt möchte Intendant Ben Van Cauwenbergh gemeinsam mit Nadia Deferm den Ehrgeiz junger Menschen wecken, sich auf neue, nicht alltägliche Erfahrungen einzulassen und die Gefühle der Songs mit ihrem Körper so auszudrücken, dass das Publikum Textstellen wie "I Want to Break Free" glaubhaft erleben kann. So verbindet "Queeny" Disziplin mit emotionalen Erlebnissen und Partytime in einem von Schülern aufgeführten Ballett, das genau wie die "Tanzhommage an Queen" auch die ganze Familie anspricht - denn: "The Show Must Go On!"


Besetzung
Education-Projekt des Aalto Ballett Essen für Schulklassen
Konzept und Choreographie: Ben Van Cauwenbergh
Einstudierung: Nadja Deferm